Wuerde gerne eure Meinung haben

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von sumalie72 30.12.09 - 07:19 Uhr

Hallo

Ich habe neulich mal geschrieben dass mein Mann 3 Wochen weg war. 1 Woche war er geschaeftlich unterwegs, und 2 Wochen war er mit seiner Mutter in Nicaragua wo sein Bruder geheiratet hat.

Eigentlich war das okay fuer mich (ausser dass er sich in der einen Woche nicht gemeldet hat - es gab wohl keinen Internet Anschluss). Wir haben also den Nikolaus alleine gefeiert, und jeden Advent. Auch jetzt nicht soooooo tragisch.

Seine Mutter haette eigentlich erst am 05/01 nach Hause kommen sollen. Jetzt hat sie aber ihren Flug geaendert da mein Schwager und meine Schwaegerin (mit 3 Kindern) mit ihr zurueck nach Suedafrika fliegen. Sie kommen also jetzt alle am 31/12 an.

Da fand mein Mann das selbstverstaendlich dass er sie alle beim Flughafen abholen geht. Ich war aber sehr sauer. Ich denke sie sollen sich ein Taxi nehmen (kostet nicht die Welt). Erstens, kommt der Flieger erst um 17:00 an. Als ich mein Mann letzte Woche abgeholt habe, waren wir erst um 20:00 zu Hause (langes warten auf Koffer, und langer weg vom Flughafen). Wenn er also noch seine Familie nach Hause bringen wuerde, waere er erst so gehen 21:00 zu Hause.

Ich finde das schon heftig. 2 Wochen lang war er nur fuer seine Familie da, er hat sich den A..... fuer sie aufgerissen und viel fuer die Hochzeit gemacht. Jetzt wenn ich mal erwarte dass er Sylverster mit uns verbringt, dann sagt er ICH waere egoistisch.

Wenn seine Mum alleine ankommen wuerde, dann waere es okay, oder wenn sie alle an einem anderen Tag ankommen wuerden, auch keine Problem, aber Sylvester, finde ich dass er schon mit uns verbringen kann. Ich habe ihm auch gesagt dass sie gerne am 01/01 zu uns kommen koennen, also ist es nicht so dass er sie nicht sehen wird.

Was mich halt so aergert, ist dass er sich das nicht mal denken kann dass er auch mal Zeit mit uns verbringen soll. Ich habe das Gefuehl seine Mutter und Brueder stehen immer an erster Stelle. Er verneint dies natuerlich und sagt ich wuerde mir das nur einbilden.

Ich weiss echt nicht - verlange ich da zu viel? Ich wuerde gerne mal andere Meinungen hoeren.
Gruss
Heike

Beitrag von bonbon1985 30.12.09 - 07:38 Uhr

huhu

Ich kann dich einerseits verstehen-aber auch deinen Mann.

Das ist genauso seine Familie,wie ihr es seit.

Er ist doch nicht das ganze Silvester weg :-)

Wäre es nicht viell.eine Lösung,das seine Mama ihn erst anruft,wenn alles am Flughafen geregelt ist,sodass er nicht von 17.00h-21.00h weg sein muss?

Nicht böse gemeint aber der Satz
"Was mich halt so aergert, ist dass er sich das nicht mal denken kann dass er auch mal Zeit mit uns verbringen soll. Ich habe das Gefuehl seine Mutter und Brueder stehen immer an erster Stelle. Er verneint dies natuerlich und sagt ich wuerde mir das nur einbilden. "

Du tust ja gerade so,als wenn du deinen Mann nie siehst und deinKind(er) ihren Papa nie sehen.
Mir scheint da grundlose Eifersucht zu herrschen.



Wie gesagt ich kann dich einerseits verstehen,ich würde auch nicht gerne Silvester ohne meinen Mann verbringen,aber es wäre auch keinBeinbruch undwie gesagt dein Mann ist ja nicht den ganzen abend weg.

Lg

Beitrag von arienne41 30.12.09 - 09:17 Uhr

Hallo

Ein Mann der alles macht wie er will ohne absprache mit der Partnerin würde ich mich trennen

Beitrag von emmapeel62 30.12.09 - 11:02 Uhr

Er ist doch rechtzeitig zu Silvester zurück. 21.00 h ist ja nicht so spät, da könnt immer noch ganz gemütlich gemeinsam essen und feiern.

Gruß
emmapeel

Beitrag von sumalie72 30.12.09 - 11:22 Uhr

Hallo

Danke fuer eure Meinungen. Ja, vielleicht spielt ein bisschen Eifersucht eine Rolle. Aber ich finde ich habe meine Beduerfnisse schon zurueck gestellt. 3 Wochen ohne Mann mit 2 kleinen Kindern ist nicht so einfach (ja, ich weiss, ist nicht der Weltuntergang, aber er hat mir schon sehr gefehlt).

Ich finde erst um 21:00 essen zu gehen etwas spaet. Dazu muss ich noch sagen dass er jetzt die ganze Woche arbeiten muss da er ja Urlaub hatte, also sehen wir ihn gar nicht tagsueber.

Sogar seine Schwaegerin hat vorgeschlagen ein Taxi zu nehmen, da sie 3 Erwachsenen und 3 Kinder sein werden und dazu noch viel Gepaeck, also werden sie ein Mini-Bus nehmen.

Wie schon gesagt wenn es jetzt nicht gerade der 31/12 waere, dann waere es wirklich kein Thema.

LG
Heike