Boah, wieso muss ich auch noch übertragen??? SiLoPo

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von roxanne83 30.12.09 - 07:36 Uhr

Hallo ihr Lieben,

muss einfach nur mal ne runde Jammern und dafür entschuldige ich mich auch schonmal im voraus :-(
Ich sitze hier und warte darauf, dass endlich mal etwas passiert. Nachts träume ich von Wasser und davon, dass ich in einer Fütze wach werde und wehen bilde ich mir mittlerweile wohl auch nur noch ein.
Der ET, der vom 29. auf den 24. vorgezogen wurde, wurde wieder nach hinten geschoben und mittlerweile kann ich den auch schon vergessen. Mein Wunsch war es nur, Weihnachten nicht im Krankenhaus zu liegen und jetzt könnte es Silvester sein, woran ich aber auch schon nicht mehr glaube.
Aber auch wenn sich das für nicht-hochschwangere alles so doof anhört, man ist einfach nur froh, wenn der Kleine endlich auf der Welt ist. Die Toxo hab ich ja gut im Griff, aber das Karpaltunnelsyndrom und die Trigeminusneuralgie (sind durch irgendwelche Hormone entstanden und können im Mom nicht behandelt werden) machen mir ebenso zu schaffen, wie die Tatsache einfach unbeweglich zu sein. Zudem darf mein Mann nun auch wieder arbeiten und ich stehe hier alleine... :-(

Sorry, ihr Lieben, das musste einfach mal raus.

GlG und noch eine schöne Schwangerschaft wünsche ich euch!

Rutscht gut und nicht zu wild ;-)

Roxi

Beitrag von wunschmama83 30.12.09 - 07:42 Uhr

Guten morgen Roxi!


#liebdrueck
Übertragen ist glaub ich ein absoluter Graus... #zitter
Mein erster Sohn kam 4 Wochen vor ET zur Welt und ich habe quasi garnicht damit gerechnet.
Na wer weiß, vielleicht tut sich ja heute noch was!

Meine Daumen sind gedrückt dass Du dieses Jahr noch Euren Wurm im Arm halten kannst!


Liebe Grüße und alles Gute für Euch! #blume



Wunschi mit ihren Männern #verliebt

Beitrag von 24hmama 30.12.09 - 08:46 Uhr

hi

lass dich #liebdrueck

mir geht es wie dir.

Ich hatte Et. am 26.12 und hatte sooo gehofft dass ich nicht "übertrage" und nun sieht gar nichts nach einem "Ende" aus...#augen

Mir geht es leider auch nicht mehr gut und
vielleicht wird es morgen zum Einleiten#zitter

Ach wenn er doch nur einfach raus käme...

Ich wünsche dir alles Gute
und eine baldige GEburt #liebdrueck

lg kati mit daniel und bauchbewohner Et+4

Beitrag von annimi 30.12.09 - 08:47 Uhr

Oh du arme... vieleicht kommt es ja doch morgen, kann ja von jetzt auf gleich los gehen.. aber wie du dich fühlst, weiss ich zu gut, mein erster sohn kam 14tage zu spät.... da zieht sich echt jeder tag hin wie ein kaugummi... jetzt habe ich noch genau ne woch, bis meine kleine kommen soll, aber ich habe so im gefühl, das es wieder später wird.
naja. mal gucken.
ich drück dir die daumen, das du dein würmchen schon bald im arm halten darfst.. halte durch ;) glg
annimi 39

Beitrag von baby.2010 30.12.09 - 09:08 Uhr

hi,nach 2x natürlich eingesetzten wehen und geburten in 39+4 und 39+3 war es beim 3.kind so,dass bei 41+6 eingeleitet wurde...genauso nr.4 +5 ,nach ET wurde eingeleitet.
ich kann nur empfehlen,mind.1 woche nach ET abzuwarten und nicht einzuleiten.

wünsche dir alllllllllllllllllllllllllles gute!!!!!!