Pregomin AS - Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von wollschaf 30.12.09 - 08:15 Uhr

So, da sich die Neurodermitis meines Sohnes unter Pregomin nicht verbessert hat, kriegt er jetzt Pregomin AS. Kennt das jemand? Ich hab das Gefühl, Alex wird davon nicht satt! Von dem Pregomin hat er immer zwischen 90 und 160ml getrunken, meistens so um die 140ml. Von dem Pregomin AS trinkt er fast die kompletten 200ml und kommt trotzdem aller 2-2,5h Stunden, statt wie vorher aller drei. Auch seinen Abendbrei, den ich jeweils damit anrühre, ißt er jetzt komplett auf und ich hatte gestern das Gefühl, das ich ihm hätte durchaus noch mehr hätte geben können. Mit dem "normalen" Pregomin blieb immer was vom Brei übrig, nicht viel, so zwei, drei Löffel.

Oder ist das Zufall, fällt gerade eine Vielfraßphase mit der Umstellung zusammen?

Ich bin ja erstaunt, das er das Zeug überhaupt nimmt, so abartig wie das schmeckt, ich hätte vollstes Verständnis gehabt, wenn er es mir vor die Füße gespuckt hätte, aber wenn es ihm nicht ausreicht, hab ich ein Problem. Die Ärztin steigt mir eh schon ständig aufs Dach, das Alex zu leicht ist... (KiA findet das Gewicht allerdings okay... )

Also, wenn jemand Erfahrungen mit dem Zeug hat, teilt sie bitte mit mir!

LG, das Wollschaf mit Siebenzahn Alex