Warum macht denn keiner was???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babygirl1987 30.12.09 - 08:38 Uhr

Als ich in der 9ten Woche beim FA war und urin abgeben musste hatte ich schon zu viel blut im urin. Er schickte mich zu einer diabetologin. Die hat Blut und Urin genommen und siehe da viel zu viel Eiweiß und Blut im Urin. Beim nächsten FA Besuch erzählte ich ihm davon und er meinte entweder ich hab ne Blasenentzündung oder aber meine Nieren sind durchlässiger geworden seit der SS durch die Hormone. Aber schädlich für´s kind solls net sein! Heute wieder beim Diabetologen und die urinwerte sind noch schlimmer als das letzte mal und das einzige was sie mir gesagt hat war "dann müssen wir mit dem Glucosetest bis zum neuen Jahr warten"!

Na is doch klasse, mir geht es beschissen und heute muss ich wieder 7 tage los zum Arbeitn Spät Früh immer schön im Wechsel und das wo ich so KO bin #heul

Beitrag von serena78 30.12.09 - 08:42 Uhr

Wieso lässt du dich nicht Krank schreiben?

Serena

Beitrag von babygirl1987 30.12.09 - 08:43 Uhr

mein FA is nicht da und die diabetologin macht das net und ich bin jetzt erst hier hergezogen und hab leider gottes auch noch kein Hausarzt.... den will ich mir im Januar suchen... und das wo ich ihn jetzt bräuchte #schmoll

Beitrag von ini-81 30.12.09 - 08:48 Uhr

dann würde ich einfach zu einem allgem. arzt gehen und um eine au bitten, dafür hat sicher jeder arzt verständnis


lg ini

Beitrag von cathrin1979 30.12.09 - 08:48 Uhr

Fahr doch einfach mal ins KH und frag da oder einen zweiten FA ! Also das wär mir zu blöde !

Im KH können sie Dich auch krankschreiben !


LG und alles Liebe und Gute

Cathrin + Lukas *26.09.2006 + #ei 10+5

Beitrag von baby0407 30.12.09 - 08:57 Uhr

hallo,

wieso keiner was macht kann ich dir auch nicht sagen.
aber ich schreib dir mal wie es bei mir war.
in meiner ersten ss hatte ich bei jeder urin-untersuchung blut drinnen und öfters auch mal leukos, darauf hin wurde mehrmals eine bakterienkultur angelegt und wäre diese positiv gewesen hätte man das material in ein labor geschickt (war aber immer alles in ordnung).ich hab dann noch eine überweisung zum urologen bekommen, der meine nieren untersucht hat, aber auch alles in bester ordnung.
meine habamme meinte dann zu mir es gibt frauen die haben immer blut im urin und es kann sein das ja durch die ss alles viel besser durchblutet ist, minimal blut aus der scheide in den urin gelangt.
in der jetztigen ss habe ich auch mal blut und leukos gehabt und wieder nichts. diesmal kam aber auch mal eiweiß vor und die sprechstundenhilfe meinte, "sie haben bestimmt zu wenig getrunken". darauf hin habe ich vor dem nächsten termin extra viel getrunken und hatte dann aber trotzdem wieder eiweiß drin.
zu dem fall meinte meine hebamme, das dies gut an viel ausfluß liegen kann (den man ja in der ss hat:-() und das etwas davon im urin landet.

so ich hoffe ich konnte dir ein paar antworten geben und frag doch mal deinen fa was jetzt unternommen wird.

guten rutsch und viele grüße,

baby0407

Beitrag von melli0327 30.12.09 - 09:34 Uhr

soweit ich weiss darfst du nur zu bestimmten zeiten arbeiten.
Lass dich doch krankschreiben.

Wenn du mit deinem Fa nicht zufrieden bist dann wechsel denn, gerade in der ss ist es wichtig das du deinem Fa vertraust.

Lieben Gruss

Melanie