Kontraktionen- Kann ich trotzdem alles normal weiter machen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ente2 30.12.09 - 09:18 Uhr

Hallo,

hab eben schon mal weiter unten geschrieben, aber ich bin immer noch beunruhigt.

Sind Kontraktionen Vor- oder Senkwehen?

KAnn ich alles normal weiter machen wie bisher?

Oder muss ich mich schonen?

Beitrag von stern5555 30.12.09 - 09:22 Uhr

Hi,

wie weit bist du denn??

LG
Karo

Beitrag von ente2 30.12.09 - 09:25 Uhr

in der 15. Woche erst

Beitrag von stern5555 30.12.09 - 09:27 Uhr

Hi,

also Vor- und Senkwehen ist definitiv zu früh. Warst du deswegen schon beim FA, falls nicht geh hin und klär das ab. Ich nehm deswegen hochdosiert Magnesium und das würd dir dann wohl auch nicht schaden.

Aber was das schonen angeht, wenn es weh tut dann ja. Ansonsten auch wenn es am Gebärmutterhals schon was ausmacht, also dieser verkürzt ist.
Aber du musst erstmal schauen was dein FA dazu sagt.

Auf schwer heben würd ich jetzt mal verzichten.

LG
Karo

Beitrag von trieneh 30.12.09 - 09:29 Uhr

hatte das auch am anfang der ss.habe magnesium genommen und alles etwas langsamer angehen lassen.wenn ich gemerkt hab,es wird zuviel habe ich ne pause eingelegt.habe aber auch mit meinem fa darüber gesprochen.solltest du vllt auch machen.

Beitrag von ente2 30.12.09 - 09:36 Uhr

Und wie habt ihr das auf der arbeit gemacht?

Ich arbeite die ganze Zeit nur im Stehen und mein chef würde auch kein Verständnis für haben wenn ich mich mal hin setzen würde

Beitrag von stern5555 30.12.09 - 09:39 Uhr

krankschreiben lassen. du stehst unter dem muschu gesetzt und darfst eh nicht nur stehende arbeiten verrichten soweit ich weiß.

ich arbeite als putze sozusagen bei uns in der diakonie und mach nun keine haushaltshilfe mehr, sondern nur noch betreuung und auch viel weniger. das putzen ist mir zu anstrengend geworden, da ich ja zu haus mit drei kindern auch noch genug zu putzen hab.

also auf jeden fall mach das was für dich am besten ist.

gleich beim fa anrufen und schauen das du heute noch hin kannst, dann kannst das alles mit ihm abklären.

Beitrag von vitruvia 30.12.09 - 10:44 Uhr

Hallo,

ist jetzt vielleicht nicht grad hilfreich, aber ich bin 16. SSW und habe genau die gleichen Probleme:

Nur eine Stunde später und ich hätte die gleiche Frage gestellt :-)

Ich bedanke mich also auch recht herzlich bei allen, die geantwortet haben, Ihr habt mir auch geholfen. Blöd nur, dass meine FÄ grad Urlaub hat...zu ihrer Vertretung mag ich nicht gehen...kann sowas sonst auch die Hebamme prüfen?

LG,
Vit