soooo wehmütig...gehts euch auch so?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sunnyp 30.12.09 - 09:32 Uhr

huhu

meinsüßer wird in einer woche ein jahr.
schon bereits 2 wochen nach der geburts war ich so wehmütig.

schwangerschaft, geburt, krankenhausaufenthalt, die erste zeit mit dem kleinen.

auch wenn in der schwangerschaft mir dauerübel war und die geburt 24std dauerte, er so schwer war und ich arg gerissen bin,denke ich so gerne daran zurück und könnte schon seit tagen heulen.die zeit im krankenhaus war so toll und auch die betreuung der hebamme zuhause.so ein kleiner wurm...

und nun ist er so groß.
klar freu ich mich wie er sich jetzt tag für tag entwickelt und immer mehr seinen eigenen kopf bekommt, aber die wehmut ist ganz schlimm.wie soll das nur nächste woche werden.

ght euch das ähnlich oder bin ich da einfach zu emotional?

Lg

Beitrag von charlin-gisell 30.12.09 - 09:59 Uhr

Hallo liebe Sunnyp...

Ich habe zwar noch etwas Zeit bis meine Maus im März 1 Jahr alt wird, aber ich bin jetzt auch schon wehmütig.

Als ich Deinen Beitrag gelesen habe , sind mir die Tränen gekommen , weil ich genauso denke und fühle wie du.

Aber ich habe ja schon eine große Tochter von 5 Jahren und selbst bei ihr hatte ich das Gefühl das die Zeit einfach zu schnell vergeht. Klar man freut sich auf die kommende Zeit und was sie alles lernen und wie sie sich einfach weiter entwickeln, aber mir persönlich fehlt die Zeit im Mutterleib. Das tägliche "melden" oder beim Ultraschall wie sie gewachsen sind und und und.

Aber so ist nun mal der Lauf der Zeit und wir werden diese schönen Zeiten , auch die kommenden , immer in Erinnerung behalten und uns immer wieder ins Gedächnis zurück rufen und einfach nur darin schwelgen....

LG Aniko

Beitrag von malin3 30.12.09 - 10:00 Uhr

Hallo,

ich kenne das. Als mein Erster ( heute 8) laufen lernte,
war ich total stolz. Gleichzeitig hätte ich heulen können, weil er mit einem mal kein Baby mehr war!
Deshalb hat er jetzt noch 2 kleinere Geschwister , ich wollte einfach nochmal was Kleines im Haus haben.

LG malin