War das der Schleimtropf????????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katarina2009 30.12.09 - 09:54 Uhr

guten morgen ihr lieben,

hab mal schnell eine frage an euch und zwar.. Hab heute morgen in der toilette sehr viel schleim verloren der war weißlich gelb zweitmal beim abwischen war er genauso viel.. Könnte das der schleimtropf gewesen sein????? Richtig fetter schleim (sorry für die genaue beschreibung) Was heißt wann könnte es los gehen wenn es der schleimtropf war? Hab ja öfteren gelesen das das eigentlich nicht zu bedeuten hat aber wollte nochmal nachfragen

Glg Katarina 37+6

Beitrag von pheobie 30.12.09 - 10:21 Uhr

Hallo
hatte das auch ab und zu mal im letzten Drittel der Schwangerschaft...beim abwischen richtig viel Schleim#schock
Aber der Schleimpfropf ging bei mir erst im KKH mit den ersten "richtigen" Wehen ab und er war mehr so blutig/bräunlich *sorry* Von da an hat es bei mir noch ca.7 Stunden gedauert und dann hatte ich auch schon meinen Prinz auf dem Arm:-p

Alles Gute und viel Glück:-D
pheobie mit #schreiRaffael

Beitrag von schneckenpolizei 30.12.09 - 10:22 Uhr

Hallo!

Mein erstes Kind ist zwar schon ein paar Jährchen her, aber daran kann ich mich noch genau erinnern: Das war bei mir ein Schleim, so wie man ihn um den Eisprung herum hat. Es war fast wie eine Kugel, eine dicke Murmel. Und darin war ein kleines bisschen Blut zu sehen. So war es zumindest bei mir.

Liebe Grüße und alles alles Gute!!!

Beitrag von elea 30.12.09 - 10:23 Uhr

also mein schleimpfropf war einmalig beim wischen ein richtiger klumpen, "gezeichnet" (d.h. mit blutfäden durchzogen) und 16 stunden später war laura geboren. ich hatte da schon leichte wehen.

also: kann sein,muss aber nicht :-)