Ich kann einfach nicht mehr!!!!Thema schlafen...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tanipuh 30.12.09 - 10:20 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
es is so wir haben 2 Jungs , 2 und 4 Jahre alt, und beide machen mich im moment total fertig, es ist so gemein von mir aber ich will einfach nur noch meine Ruhe, mein mann is den ganzen tag arbeiten, und omas haben auch keine zeit.:-(
Beide kommen jede Nacht zu uns ins bett, und keiner kann richtig schlafen, einer macht den anderen wach, wenn ich sie aber nicht zu uns ins bett nehme is das Geschrei gross....
wie macht ihr das??
bin echt am ende und nur noch müde und gereizt, der kleine war heut morgen um 5 uhr wach und ist jetzt wieder eingeschlafen und dem grossen hab ich jetzt den Fernseher angemacht(hab dabei aber ein schlechtes gewissen) aber ich habe jetzt auch keine Lust ihn zu belustigen. ich weiss das hört sich alles soo gemein an.... aber ich kann nicht mehr, hab schon einige kilos runter, hab keinen appetitt und zu allem übel en riesenherpes an der Lippe, und das wo ich doch heut abend mit meinen mädels mal ausgehn wollte.....
bitte um tipps
lg tanja

Beitrag von mama2012 30.12.09 - 10:40 Uhr

#liebdrueck

hallo tanja,

mensch das hört sich aber wirklich gestresst an. verstehe das du da keine nerven mehr hast und vor müdigkeit gereizt bist. dann noch dazu dieser herpes (bekomm den auch öfters in stresssituationen :-[)

einen tipp hab ich leider nicht für dich, bei uns ist es zum glück mit den beiden nicht so. bei uns schlafen die kinder aber auch in ihren eigenen betten. so hat jeder (auch wir) seine nachtruhe. kommen die kinder schon immer zu euch ins bett?

Beitrag von tanipuh 30.12.09 - 10:44 Uhr

Naja Felix hat ne zeitlang in seinem Bett geschlafen, kommt aber schon länger nachts und Paul etwa seit 2 Wochen, und zwei kleine Kinder im bett geht echt nicht gut:.(
Aber kann sie ja net schreien lassen oder?
neben ihnen am bett stehn bleiben bringt auch nix.
oh mann hast du vielleicht den ultimativen Herpes verschwinde trick zu bieten?:.)
lg tanja

Beitrag von mama2012 30.12.09 - 10:52 Uhr

einen ultimativen verscheindetrick hab ich leider nicht aber ich kann dir sagen das ich jede art von herpesmittel schon probiert habe - auch zahnpasta, nutella, honig ect. und nichts hat was gebracht oder ist noch schlimmer geworden.

seit ein paar monaten schmier ich mir immer wenn ich was merke stink normale wundcreme dick auf die gesamten lippen. meistens bricht dann gar nichts mehr aus und wenn ich den herpes in der nacht bekomme mach ich es gleich am morgen drauf und er wird nicht groß und verschwindet ganz schnell wieder :-D

Beitrag von tanipuh 30.12.09 - 10:56 Uhr

Das werd ich jetzt auch mal probieren, hab aber en mega teil da hängen:.-) könnt echt kotzen, hoff ich kann es heut abend überschminken ich hab sooo lust weg zu gehn.

Beitrag von dany2410 30.12.09 - 11:01 Uhr

Hallo,

ja das ist sicher schwierig, weil ich kann auch nicht schlafen wenn unserer (2) bei uns schläft sowie die letzten 2 nächte.
allerdings schläft er sonst immer in seinem Bett, nur ist er gerade krank, deshalb durfte er bei uns nächtigen!

dem großen könntest du es ja einmal erklären!!

also ich glaube ich würde es einmal auf eine Sanfte art versuchen und wenn ich mir ein, zwei nächte um die Ohren schlagen würde damit, sie retour ins bett zu bringen.

aber dann würden wohl alle wieder besser schlafen!!

lg Dany

Beitrag von mickey77 30.12.09 - 11:14 Uhr

Ganz ehrlich?!? Stell die Kinderbetten in dein Schlafzimmer und hofft, dass ihr dann alle gut schlafen könnt.
Emma wird Anfang Januar 3 und hat bis vor 6 Wochen bei uns geschlafen und kommt auch jetzt noch manchmal.
Weil mir das auch die Nächte geraubt hat, wenn sie in der Mitte gelegen hat, haben wir irgendwann ihr Bett wieder bei uns ins Schlafzimmer gestellt und dann gut wars. Ist sicherlich nicht die ideale Lösung, aber wenn sonst keiner zum Schlafen kommt und alle gestresst sind, ist das meiner Meinung nach, das einzig Sinnvolle!

Wie gesagt, ich bin sicherlich kein Fachmann, aber wenn ich lese, wie es dir an die Nieren geht, dann wäre das der einzige Tipp, denn ich dir geben kann.

LG und hoffentlich schöne Nächte,
Ina

Beitrag von stellamarie99 30.12.09 - 12:03 Uhr

Hallo,


Schlafmangel ist ätzend und man reagiert dann schon mal über.

Meine Kleine wird Anfang Januar 3 und sie hat noch nicht 1x durchgeschlafen. Sie ha Neurodermitis, ein Jahr lang so extrem, dass ihr kompletter Körper offen war und furchtbar genässt, gejuckt und geblutet hat. Schlaf hatten wir im halben Stunden Takt rund um die Uhr, weil wir alle am Verzweifeln waren.

Mittlerweile geht es, aber sie wacht jede Nacht bis zu 10x auf, kratzt sich, weiß nicht, wie sie liegen soll, und sie schläft nur an der Brust ein.

Meine Nerven sind auch nicht mehr die besten, also lass dich mal #liebdrueck.

lg

Beitrag von sternchen1000 30.12.09 - 13:45 Uhr

LIebe Tanja,

ich habe zwei Kinder, beide 2 Jahre und auch die kommen phasenweise zu mir ins Bett. Zu viert passes wir aber definitiv nicht hinein. Also habe ich vor meinem Bett ein "Nest" aus zwei dicken Decken und ein paar Kissen gebaut (ist auch nachts ganz schnell gemacht!)

Nun streiten sie schon fast, wer da schläft...

Fazit: Unser Schlafzimmer gleicht zwar einem Lager, aber nachdem sie sich einig geworden sind, wer bei Mama und wer im Nest daneben liegt, können wir alle schlafen!

Ist für uns eine super Lösung. Vorher hat es mir auch immer davor gegraut, wenn beide nachts wach wurden...

LG Melanie mit Hannah und Lisa