Welche Kaffeemaschine?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von dine15 30.12.09 - 10:54 Uhr

Hallo zusammen! #sonne
Ich habe auch mal eine "Kaffemaschinenfrage":
Bis jetzt haben wir überhaupt keine Kaffeemaschine, weil ich keinen Kaffee mag und mein Mann trinkt auch nur SEEEEHR selten mal welchen.
Trotzdem wollen wir uns jetzt mal eine Kaffeemaschine anschaffen, damit man dem Besuch auch mal welchen anbieten kann.
Was bietet sich denn da für eine Maschine an, wenn man ganz selten mal Kaffee macht?
Ich hatte da an so eine Senseo gedacht. Aber worauf muss/sollte ich beim Kauf achten? Oder gibt es noch andere Maschinen/Systeme, die vielleicht sinnvoller für uns sind?
Würde mich sehr über ein paar Tips freuen!
Schon mal vielen Dank!! #herzlich
Ganz liebe Grüße
Dine

Beitrag von roma13 30.12.09 - 11:15 Uhr

Also wir haben eine Senseomaschine zu Hause. Wenn ihr aber eher selten Kaffee trinkt und das Gerät nur für den Besuch haben wollt, würde ich vielleicht eine normale Kaffeemaschine empfehlen.

Bei der Senseomaschine kann man den Kaffee ja Tassenweise machen. Wenn man jetzt aber zum Beispiel 5 Gäste da hat, die Kaffee trinken wollen, muss man immer wieder neu Wasser auffüllen, Pads einlegen und Tasse drunter.

Bei einer normalen Kaffeemaschine macht man ja immer gleich ne Kanne.

Also ich will dir die Senso nicht schlecht reden. Ich und mein Mann trinken ja nur aus der Senseo. Aber für Geburtstagsfeiern oder so holen wir immer die normale Maschine aus dem Schrank weils einfach schneller geht.

Lg
Romy

Beitrag von manavgat 30.12.09 - 11:48 Uhr

Senseo ist sehr gut. Wer Cappuchino mag, kann auch die Latte Version wählen.

Gut ist auch noch die Petra Maschine (billiger als Senseo), aber nicht so gut in der Bedienbarkeit.

Wichtig ist, dass das Teil mit Pads zu befüllen ist. Kapseln sind zu teuer!

Gruß

Manavgat

Beitrag von freyjasmami 30.12.09 - 12:55 Uhr

Für Eure Zwecke reicht wohl eine billige Maschine für 10,- bei Kaufland o.ä.

Ich würde da definitiv kein Padmaschine o.ä. anschaffen.
Das rechnet sich einfach nicht.
Noch dazu hat jeder nen anderen Geschmack, viele mögen den Kaffee aus der Senseo gar nicht, andere lieben ihn...

Kauf dir halt ne einfach Filterkaffeemaschine, Kaffeefilter und ein Päckchen Kaffee und gut ist.

LG, Linda - mit Filterkaffeemaschine inkl. 2 Thermokannen+Braun Tassimo

Beitrag von manavgat 30.12.09 - 13:54 Uhr

Ich warne dringend vor den Billigmaschinen!

Ich hatte ein nettes Erlebnis mit einer Severin Duo Maschine.

Ohne ersichtlichen Grund sind 2 Kannen kurz hintereinander explodiert (mit Kaffee drin, aber glücklicherweise verschlossen). Wir hatten mehr Glück als Verstand, dass sich niemand verletzt hat.

Aussage Severin Service: bei diesem niedrigen Preis müsse man damit rechnen....

#schock

Ohne Worte!

Gruß

Manavgat

Beitrag von freyjasmami 30.12.09 - 14:08 Uhr

Hallo,

wir hatten jetzt 7,5 Jahre eine Severin Maschine KA irgendwas mit Thermokanne.
Wir mussten nur eine neue kaufen, weil unser kleiner Sohn sie versehentlich vom Tisch geworfen hat und vorn etwas ausgebrochen war.

Ansonsten war sie TOP - eine Kanne in 6min., ordentlich heiß und hielt bis zum nächsten Morgen den Kaffee zumindest lauwarm.

Übrigens schrieb ich einfache Filterkaffeemaschine, von Thermo war hier keine Rede ;-)

Gruß,

Linda

Beitrag von manavgat 30.12.09 - 14:35 Uhr

Ich habe mich damals gefragt, was wohl passiert wäre, wenn ich gerade mit dem Gesicht über der offenen Kanne gewesen wäre. Wäre ich dann jetzt blind?

Den ganzen Vorfall fand ich doch erschreckend. Auch die Stiftung Warentest und der TÜV warnen immer wieder vor billigen Elektrogeräten, jeglicher Art.

Mit Kaffeemachinen kann man übrigens ganz hervorragend das Haus in Brand setzen...

Da is dann egal ob Glas oder Thermoskanne.

Guten Rutsch.

Manavgat

Beitrag von freyjasmami 30.12.09 - 15:07 Uhr

Wenn man im Fachgeschäft kauft und Prüfsiegel vorhanden sind, sollte man wohl davon ausgehen können, das diese Geräte in Ordnung sind.

Material- und Produktionsfehler jetzt mal außen vor.

Wie gesagt, wir hatten unsere Severin KM 7,5 Jahre und sie hat einwandfrei funktioniert.(tut sie immer noch, es ist eben nur die Kanne defekt)

Dafür hatten wir schon mancherlei Probleme mit unserer Braun Tassimo...die ja nun ein ganzes Stück teurer ist.