silvester

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nonplayer 30.12.09 - 11:19 Uhr

hi an alle #schwanger

ich bin in der 30 ssw und wollte mal wissen wie es aussieht, ob es unbedenklich ist wenn ich dan morgen mit dabei bin wen rumgeschossen wird, da ich mir gedanken gemacht hab ob vllt das kind angst bekommen könnte und (hört sich doof an) vielleicht sogar sterben könnte, wegen dem lärm...

danke an alle die antworten, schon mal im vorraus :-)

Beitrag von feelini 30.12.09 - 11:22 Uhr

süss:-) nööö.. habe ich noch nie was von gehört.. und du auch nicht.. also kopf hoch feiern und freu dich aufs kind.. guten rutsch

Beitrag von waffelchen 30.12.09 - 11:22 Uhr

also sterben schonmal gar nicht.
Die Frage hatte ich aber auch schonmal gestellt, die Babys scheinen tasächlich gut geschützt zu sein gegen den Lärm.
Man hat ja normalerweise auch eine dicke Jacke drüber.

Beitrag von dynastria 30.12.09 - 11:22 Uhr

Sterben könnte????

Naja, man kanns auch übertreiben. Sorry, aber ich glaube, du machst dich da einbißchen viel bekloppt!

Deine Darmgeräusche sind für das Kleine z.B. viel lauter.

Genieße Silvester!


LG, Dynastria + #ei (23. SSW)

Beitrag von nonplayer 30.12.09 - 11:27 Uhr

noja ich mach mir lieber zu viel als zu wenig sorgen, liegt halt daran da ich schon mit kindstot zu tun hatte und nun angst habe es könnte meinem würmchen was passieren...

Beitrag von dynastria 30.12.09 - 11:39 Uhr

Wie gesagt, mach dich nicht so verrückt.
Dein Würmchen spürt, wenn du dir zu viele Gedanken machst.

Genieß Silvester! #liebdrueck

Beitrag von annimi 30.12.09 - 11:26 Uhr

also bei meinem ersten sohn, habe ich auch ganz normal silvestergefeiert, warum auch nicht..
und morgen werde ich es auch wieder tun ;)
glg annimi 39+0

Beitrag von tills-mami 30.12.09 - 11:44 Uhr

Hey!

Ich war grad auf nem Hosenkonzert und da war es auch nicht grade leise ;-)

Mach dir keine Gedanken, mußt ja nicht grade mitten drin stehen. Stell dich mit deinem Liebsten an den Rand und bewundere das Feuerwerk.
So werd ich das machen #verliebt

Beitrag von nana13 30.12.09 - 12:31 Uhr

Hi,

Nein sterben kan dein kind nicht.
aber es kan sich erschrecken.

in der schweiz feiert man den 1.august mit raketen und co. meine mutter war damals so in der 34ssw und wir waren auf einem bauernhof feiern.
und es gab auch raketn.
mein bruder hat ein trauma von ballons (die zerplatzen), von raketen und tischbomben.

es wurde lange geräzelt woher er das hat, bis ein arzt sagte es könnte von diesem 1. august sein.

sicher ist niemand, aber es besteht die möglichkeit.
den meine mutter hatte das gefühl er habe sich dabei einmal sehr strak erschreckt.

als kind war es sehr schlimm für ihn. für mich manchmal auch,durfte kein ballons mit in die wohnung nehmen, ich liebte tischbomben, gabes nur nicht wegen ihm.
und ersten august haben wir immer sehr abseits verbracht damit er nich so angst hatte.
heute kan er mit seiner angst umgehen,a ber gerne hat er solche anlässe nicht.
an der fasnacht geht er meist weg damit er seine ruhe hat. nur wegen den böllern.

ich wäre etwas vorsichtig, man weis ja nie wie ein kind auf sowas reagiert.
auch meine fä warnte micht bei solchen sachen vorsichtig zu sein.

sorry wurde sehr lang.

lg nana