Ziehen am Schambein?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von quink 30.12.09 - 11:24 Uhr

Guten Morgen meine Lieben!

Hab mal eine Frage und dachte evt. kennt irgend jemand von Euch das.

Bin nun in der 40 SS Woche. ET 1.1.10!
War gestern ein bischen lang unterwegs und gestanden. Nach ca. 1 Stunde fing es an zu ziehen an den unteren Schambeinäste. Beim sitzen und liegen spüre ich nichts aber wenn ich aufstehe und die ersten Schritte fühlen sich an wie wenn ich die ganze Nacht den Spagat gemacht hätte und ziemlichen Muskelkater hätte.
Kennt das jemand? Hat es was zu bedeuten?

Viele Grüsse und Danke für die Antworten
Quink#sonne

Beitrag von bieni01 30.12.09 - 11:28 Uhr

Hört sich an als wenn Dein Baby draufdrückt.

Ich hab das seit der 20SSW und bei mir ist es eine ordentlich schmerzhafte Symphysendehung/Lockerung. Besonders beim aufstehen und drehen im liegen tuts arg weh!

Ich denke bei Dir gehts Richtung Geburtsbereitschaft;-)

Viel Glück#klee und wenig von den doofen Schmerzen!

Bieni 28+3

Beitrag von quink 30.12.09 - 11:32 Uhr

Danke bieni

Hab ich mir auch schon überlegt. Dachte nur für Symphysenlockerung bin ich eigentlich schon arg spät dran. Aber hmmm. Mach dass evt. im Schnelllauf durch.;-).