Was zieht man dem Kind im Baby-Mäxchen-Schlafsack an?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von lara281 30.12.09 - 11:51 Uhr

Hallo,
vielleicht kennt jemand die Baby-Mäxchen-Schlafsäcke von Alvi. Es werden zwei dünnere Innenschlafsäcke mit Ärmeln dazu geliefert. Auf dem Katalog-Foto sieht man, dass das Kind darin nur die Windel trägt, sonst nichts.
Ist das o.K. so oder sollte das Kind doch ein Kleidungsstück darin anhaben. Ein Schlafanzug wird doch sicher zu warm?! Unser Kind kommt voraussichtlich Ende März zur Welt. Da kann es ja noch sehr kalt sein, aber es wird dann bald wärmer.

LG
Michaela

Beitrag von hasi.1981 30.12.09 - 11:59 Uhr

mein Kleiner kam im Dezember zur Welt und hatte eigentlich immer einen Body, Schlafanzug (bzw Hose + dünner Pullover) und den "Übersack" von Alvi. Die dünnen haben wir nicht gebraucht. Ich würde sagen, wenn du den Innen- und Außensack benutzt, reicht wirklich eine Windel (bzw würde ich einen Kurzarmbody anziehen).
Aber du wirst merken, wenn es zu kalt ist.

Lg Alex

Beitrag von casssiopaia 30.12.09 - 12:03 Uhr

Magdalena kam im Dezember 2008 zur Welt. Sie hatte einen Langarmbody, Socken und darüber den Innen- und den Außenschlafsack von Alvi an. Im Schlafzimmer hatte es ca. 16 Grad. Sie war genau richtig angezogen und hatte es nicht zu warm und nicht zu kalt.

VG
Claudia #sonne

Beitrag von 19082005 30.12.09 - 12:05 Uhr

hallo,

also mir wurde erklärt das das baby wirklich nur die Windel und einen Body anziehen braucht. Wenn es eben noch kälter sein sollte dann einen Langarmbody da der Innensack ja an den Armen nicht so warm ist aber mehr bräuchte das Baby nicht da der Schlafsack alles regelt.

liebe Grüße Melanie mit Maik an der Hand und Babyboy Joel im Bauch (23.ssw)

Beitrag von melli.1812 30.12.09 - 12:11 Uhr

Hi Michaela,

wir bekommen auch einen zur Geburt geschenkt. Ich hatte auch dran gedacht, dem Kleinen nur einen Body darin anzuziehen und dann Innen- u. Außensack zu nutzen. Mal sehen ob er damit richtig angezogen ist, denke auch, dass man das schnell merkt, ob es zu warm oder zu kalt ist.

LG Melli mit Bauchzwerg fast 27. SSW #verliebt

Beitrag von isa-1977 30.12.09 - 12:57 Uhr

Hallo,

also nur mit Windel wird es wohl etwas kühl werden. Meine Maus hat noch einen Body drunter. Dann Innensäckchen und Außensack.

LGe Isa + Lilly (09.10.09)

Beitrag von holidaylover 30.12.09 - 14:24 Uhr

body (evtl. langarm), schlafanzug, evtl. socken.
ich denke nicht, daß ein schlafanzug zu warm ist, die kleinen frieren meist schnell!
lg
claudia mit 3 kids

Beitrag von cori0815 30.12.09 - 14:37 Uhr

hi Michaela!
Eigentlich soll der Innensack statt Schlafanzug angezogen werden. Darunter trägt das Baby dann (zumindest bei uns) noch einen Body, wahlweise Lang- oder Kurzarm.
Ich habe auch oft statt des Innensäckchens einen Schlafanzug unter den dicken Schlafsack gezogen, eben auch mit Body drunter.
Im Sommer reicht manchmal auch nur das dünne Baumwollsäckchen, und wenn es richtig heiß im Zimmer ist, vermutlich auch ohne Body drunter.

LG
cori