in 7 Woche Ansatz färben?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von feelini 30.12.09 - 12:05 Uhr

hi sehe wirklich nicht mehr schön aus.. was soll ich machen? kann ich zum färben gehen.. was macht ihr in meiner stuation.. ??
strähnen geht nicht weil ich eine vollblondine bin:-))

danke und guten rutsch!

habe am dienstag meinenersten arzttermin bin sooo nervös.. hoffe das alles gut geht.. ,mein erstes kind durch 1. icsi!

Beitrag von inoola 30.12.09 - 12:08 Uhr

also ich würde es ehrlich lassen. gerade in den ersten 14 wochen ist das ganz schlecht. und ich selber lasse es danach auch lieber.
bin nach 4 jahren auch durch ICSI ss und ich will nix riskieren

lg inoo

Beitrag von zwerg81 30.12.09 - 12:10 Uhr

Also meine Kleine ist jetzt 7 Monate alt und ich habe seit Beginn der Schwangerschaft alle 6 Wochen gefärbt und es ist nix passiert!

Beitrag von dbrgirl1 30.12.09 - 12:10 Uhr

eigentlich würde ich auch nicht wollen...aber ich habe dunkel haare und bin seit mitte 20 schon voll grau.#heul...nu ahbe ich mir gesagt, ok, die ersten 12 wochen mach eich nix....aber dann muss ich....bis zum et kann ich so nicht bleiben, dann bräuchte ich ab januar BV, weil ich so nicht mehr vor die tür gehen kann !

Beitrag von melanie237 30.12.09 - 12:11 Uhr

faerben in der ss-schaft sollte man nicht.
toenungen udn straehnchen sollen ok sein, hab ich gelesen.
jedoch bin ich ja auch kein fa und daher solltest du einfach bis Dienstag warten udn dein FA drauf ansprechen.

p.s. ich hab auch dienstag terminund bin schon ganz hibbelig

lg Mel+Michelle Ami(2)+Kairi Georgie(17m)+baby14+6

Beitrag von salma86 30.12.09 - 12:12 Uhr

Hallo,

also ich hab meinen FA gefragt und der sagt Färben ist absolut kein Problem! Er hat gesagt sonst wären ja die ganzen Babys aus den 50er und 60er Jahren missgebildet auf die Welt gekommen und die haben sogar die "harten" Farben, Dauerwellen und Blondierungen überlebt.

Viel Spass beim Färben!

Salma, 11. Woche

Beitrag von spatzl778 30.12.09 - 12:19 Uhr

Huhu,

wenn du eh am Dienstag beim FA bist, frag doch gleich ihn. Hier wirst du keine eindeutige Aussage bekommen, da die Meinungen total auseinander gehen. Das Thema gabs die letzten Wochen schon ein paar mal.

Meine persönliche Meinung ist: Kein Problem. Wenn Dir Färben bzw. in deinem Fall bleichen zu gefährlich ist, dann lass Dir wirklich nur strähnchen machen, dann fällt der Ansatz nicht so krass auf.

GLG
Sabine

Beitrag von kimben 30.12.09 - 12:24 Uhr

hallo !!!

ich hab auch schon nen mega ansatz!!!#heul
trau mich aber auch nicht zu färben.
bin vom naturton dunkelblond und hab sie jetzt in nem 10er bereich gefärbt.
werd nächste woche mal zur friseurin,dann soll sie halt strähnen am oberkopf machen-besser als nix:-)

hab selber friseurin gelernt-weiß das man nicht unbedingt mit blondierung arbeiten sollte.
tönung und naturfarben ohne ammoniak sind schonender....

lg
simone(20SSW)

Beitrag von sternchen3012 30.12.09 - 12:36 Uhr

Hallo.Ich bin seit 13 Jahren Friseur und weiß das Haare Färben völlig unbedenklich wäre...ich sage dann immer zu meinen Kunden das das jede Frau selbst entscheiden sollte,wer dabei Bauchschmerzen hat sollte es eben lassen....

Beitrag von feelini 30.12.09 - 12:40 Uhr

ok .. frage dienstag meine gyn.. sehe echt schlimm aus:-)

Beitrag von sisi1976 30.12.09 - 13:35 Uhr

Hallo!

Also, meine FÄ hatte gemeint, ich dürfte Ansatz blondieren! Kein Problem!
Hab aber dann lieber gewartet, bis die 12 SSW rum war!
In der Zwischenzeit habe ich auch immer wieder den Ansatz blondieren lassen!
Vielleicht wartest du auch noch,bis die 12 Wochen rum sind?
LG Sisi

Beitrag von esperanza2010 30.12.09 - 14:51 Uhr

Ups, ich glaub da hab ich was verpasst!

Ist das euer Ernst das man in der SS nicht mehr faerben sollte?? Wenn ja warum nicht?

Ich kann doch nich soo rumlaufen #schock

Esperanza & #ei 6+1

Beitrag von karin-mm 30.12.09 - 17:17 Uhr

Also Mädels, wieder mal ein heikles Thema, das wohl jeder für sich entscheiden muss.
Ich bin eine natur-Brünette und eine wahl-Blondine. Das führt dazu, dass ich bereits 3 x die Haare mit Wasserstoff gefärbt habe. Bin nun in der 18. Woche. Das wären dann 6 Wochen Zwischenraum - das ist eh volle lang, könnt euch eh vorstellen, wie mein Ansatz ausgeschaut haben muss. Vielleicht hab ich schon 4 x gefärbt...
Jedenfalls bin ICH der Meinung, dass es meinem Baby gut geht, wenn es mir gut geht und mir geht es definitiv nur gut, wenn ich super ausschau...
In diesem Sinne wünsch ich einen guten Rutsch ins Neue Jahr und wünsch allen, dass es euch gut geht, was immer ihr macht ;-)
Karin