mit himbeerblättertee weniger zervixschleim als sonst??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von minitouch 30.12.09 - 12:15 Uhr

hallo ihr!
ich habe in der ersten zyklushälfte das erste mal himbeerblättertee getrunken und hat diesmal überhaupt keine eisprunganzeichen :-( keinen vermehrten zervixschleim, keinen mittelschmerz - nix!
dachte mir eigentlich, daß es mehr werden sollte#kratz

kennt das jemand von euch? bzw. welche veränderungen habt ihr unter teeeinfluss bemerkt?

Beitrag von daniri 30.12.09 - 12:19 Uhr

Trinke im Moment Zyklustee mit mehreren Bestandteilen.
Aber wirklich was gemerkt hab ich auch noch nicht.
Ich denk mal der Körper muß mehrere Wochen oder Monate damit durchgespült werden bis eine Veränderung da ist. Ich trink ihn jetzt noch so lange bis mir schlecht davon wird und dann reichts mir!!!#gruebel

Beitrag von steffi383 30.12.09 - 12:40 Uhr

Hallo,

mit gings genauso! Mittlerweile glaube ich sogar das dadurch mein Zyklus länger wird! Weil NMT war Montag aber Test war neg.!#schmoll

Naja... war mein erster richtiger Monat mit Himbeer und Frauenmantel vielleicht muss sich der Körper erstmal dran gewöhnen! Führst du denn ein Zyklusblatt, wg. ES?

LG Steffi

Beitrag von minitouch 30.12.09 - 12:44 Uhr

nein zyklusblatt führ ich keines, weil ich schichtdienst arbeite und nix geregelt habe...
hast du eines und is dort nachweislich ein eisprung gewesen, oder auch auch nicht?

Beitrag von steffi383 30.12.09 - 12:49 Uhr

Ja führe eins und vier Tage nachdem der Eisprung hätte sein sollen fing auch der Temperaturanstieg an! Also gehe davon aus das er stattgefunden hat!

Beitrag von engel.83 30.12.09 - 14:02 Uhr

hallo schaut euch mal mein ZB im VK an erster und letzter monat mit tee das geht gar ne...

Beitrag von michisimi 30.12.09 - 13:57 Uhr

Hallo!!

Ich kann nur sagen dass der Tee bei mir super angeschlagen hat. Regelmäßiger ES und immer Super-spinnbarer ZS.

Lg michi

Beitrag von minitouch 30.12.09 - 14:07 Uhr

das klingt gut - so hatte ich es mir ja auch vorgestellt...
...wie lange trinkst du ihn schon und wie war dein zyklus vorher? ...und hast mittlerweile schon ein positives ergebnis??
lg