Jetzt schon panische Angst vorm 3 ks.......

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von angelcare-85 30.12.09 - 12:26 Uhr

Hallo Ihr lieben Kügelbäuche,
umso mehr ich das Schwanger sein realisiere je mehr panik bekomme ich wenn ich nur an die Geburt denke.
Da ich schon 2 ks hatte, weiß ich ja ganz genau was auf mich zu kommt und die letzten beide male waren echt nicht toll.
Zu Ks 1: Als ich den blöden katheter gelegt bekommen habe hatte ich solche schmerzen das ich das sogar während der pda gespürt habe (war wahrscheinlich mehr einbildung aber es tat trotzdem verdammt weh). Dann als der kleine da war wurde er mit meiner Mutter raus gebracht bis die fertig waren mit dem nähen, danach kam ich auf die wachstation und hab den kleinen erst 3 stunden später gesehen. #aerger
Naja dann hat man anfangs schon probleme das kind als sein eigenes zu akzeptieren.

Ks 2: Katheter da packte mich ja schon die panik als ich den nur gesehen habe. Als dann die pda gelegt wurde ist zuerst mal mein kreislauf abgesackt, so das die erst mal ne ewigkeit an mir rum gemacht haben bis ich wieder einigermassen fit war. Dann ahtten die nen fehler gemacht und den kleinen anstatt 38 ssw bei 35 geholt. Ende vom Lied der kleine lag 6 wochen auf intensiv da er probleme mit der lunge hatte und ne schwere lungenentzündung bekam.

So und jetzt steh ich hier und mach mir jetzt schon nen kopf was wohl diesmal schief geht. Vorallem hat mir meine Fa schon gesagt, da ich schlechtes bindegewebe habe sie diesmal wohl noch eher ks machen wollen. Aus angst meine Gebärmutter hält der belastung nicht stand.

Sorry fürs ganze bla bla aber die angst musste jetzt mal raus.......

lg angelcare

Beitrag von melanie237 30.12.09 - 12:31 Uhr

ich kann deine angst gut verstehen.wenn man bereits schlechte erfahrungen gemacht hat,dann hat man meist noch mehr angst.
ich hatte bis jetzt zwar noch kein ks,aber meine 2.geburt (spontan) war die Hoelle.ich bin zwar erst 15.ssw aber ich habe schon seit beginn der ss-schaft angst vor der geburt.

Ich druecke dir die Daumen, das es diesmal besser fuer dich und dein baby verlaufen wird.

lg Mel+Michelle Ami(2)+Kairi Georgie(17m)+baby14+6

Beitrag von kimben 30.12.09 - 12:33 Uhr


oh gott, das hört sich ja grauenvoll an !!!

ich hab meine beiden söhne "normal "bekommen(einer 3920 g,55cm,36 KU der andere 3800 g,54 cm,KU 35).
ich fand es schön,obwohl ich bei der 2.geburt ganz dolle schmerzen hatte da sich innerhalb einer wehe der muttermund um 4 cm geöffnet hat.trotzdem möchte ich wieder eine normale geburt.weiß nur nicht ob es diesmla klappt,da ich ne VWPlazenta hab die sehr tief liegt...

kann man denn nach 2 KS keine normale geburt machen?(hab mal gehört das es nicht geht,wegen gefahr das die narbe aufreißt?)


wünsch dir trotzdem noch ne schöne SS und toi,toi,toi!

lg
simone (20SSW)

Beitrag von turtlebear 30.12.09 - 14:41 Uhr

versteh ich nicht, wie konnten die sich bei deinem 2. Kind in der ssw irren????