Alle Jahre wieder- Geschenkeüberraschungen meiner lieben SchwieMu

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von sanny0606 30.12.09 - 12:59 Uhr

Hallo,

gleich vorweg... das ist kein Antischwiegermuttertrhead!
Meine Schwimu ist eigentl. ganz lieb und unterstützt uns auch viel was die Enkel etc. angeht. DAfür bin ich ihr auch dankbar und ich hab sie gern.

Jedoch was die Schenkerei an Weihnachten oder Geburtstagen angeht schießt sie JEDES Jahr den Vogel ab.

Unser Weihnachten war...... ich fang mal an:

Geplant war: Kaffee mit Schwiegereltern & Opa bei uns, dann spazierengehen. In der Zwischenzeit kommt das Christkind / oder Weihnachtsmann und legt Geschenke unter den Baum. Dann Bescherung und anschl. Abendessen ( Klöße, Rotkraut und Kaninchen diesmal).

Gegen 14.30 Uhr rief meine Schwimu an und fragte, wer Bescherung macht.
Ich: " Niemand, das Christkind kommt"
Sie: " Ich hab was vorbereitet. Ich hab ein Kostüm. Leg mal Deine Geschenke untern Baum und laß mich machen".

Da war ich schon satt. Kann sie nicht einmal nicht! im Mittelpunkt stehen und alles unter ihre Fitiche reißen? Muß dazu sagen, sie ist durch ihren Beruf ( Lehrerin) gewohnt alles zu bestimmen was, wie , wo, wann gemacht wird. Und leider sind bei ihr mehr wie 2 Personen im Raum eine Schulklasse- auch mündige Erwachsene.
Mir war echt nach heulen!

DAnn also Kaffe und Spaziergang. Dabei haben wir den Weihnachtsmann getroffen und zu Nelly sagte ich: " mal sehen ob er schon bei uns war und Geschenke gebracht hat..."

Wir wieder zu Hause, ich habe schnell die Geschenke unter den Baum gelegt, kam Tomes mit seiner Gitarre und ahmte den Glockenschlag nach ( fragt nicht, das hat ihre Mutter früher immer zum Einläuten der Bescherung gemacht). Nun gut. Dann ...... Spannung....... kam meine Schwimu.
Nicht als Weihnachtsmann, nicht als Christkind.... nein- verkleidet mit weißen Umhang & Flammenmaske im Gesicht ( stellt insges. eine Kerze dar) als " Licht der Welt"
Wir waren alle baff. In diesem ( Affen-)kostüm hat sie dann Geschenke verteilt.
Aber es sollte noch schlimmer kommen.

Ich hatte mir ein Topfset gewünscht. Ist ja theoretisch einfach und man muß über Geschenke nicht nachdenken, oder? Kaufen, einpacken- verschenken.

Nun gut. Ich also unser Geschenk ausgepackt. Es war in der Verpackung eines Standventilators- großes Grübeln meinerseits.
Aber es waren Töpfe drin.
Gebrauchte vom Opa, da er ja nicht mehr kocht und das war , laut Aussage der Schwimu mal ein teures & gutes Topfset.
Ich war wieder baff. In jedem Topf noch ein Geldscheinchen. Entwder ich nehm die Töpfe und hab das Geld so oder kauf mir davon ein neues Topfset. Aber wenn ich die Töpfe nicht nehm, dann möchte sie diese wieder haben.
Nun mein Mann hat sie ihr gestern wieder gebracht.

Dann haben wir noch ein Bild bekommen von seinem ( meinem Mann seinem) Großvater, welches bis vor 1 Woche noch im Haus meiner Schwiegereltern hing. So dreckig sah es auch noch aus. Das hat sie auch wieder bekommen, da solche Bilder Geschmackssache sind.

Aber es geht NOCH schlimmer. Tomes ( mein Sohn, 10 Jahre) sein Geschenk!
ER bekam ein kl. Buch aus dem Verlag Volk und Wissen von 19..??? ES ist ein Namensbuch ( für werdende Eltern)- wohlgemerkt auch gebraucht. Das muß man nicht verstehen, oder? Dann bekam er noch 2 Gutscheine.

1. Gutschein für den Sommerurlaub an der Ostsee mit Oma & Opa. UNd Tomes fährt JEDES Jahr mit ihnen an die Ostsee.

2. einen Gutschein über 2 Tage Langlaufskifahren mit Oma. Tomes fährt nur Abfahrt aber Oma fährt Langlauf!
Die Freude bei ihm hielt sich arg in Grenzen.
Ich muß dazu sagen, sie schenkt zu JEDER Gelegenheit Gutscheine für Unternehmungen mit Oma & Opa. Und wenn ,dann NUR diese Gutscheine. Ich kann mich wirklich nicht erinnern, wann sie mal ein Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk für unseren Sohn gekauft hat. Außer diversen Krimskrams bei KIK und Pfennigpfeifer ( Ihre Lieblinmgsgeschäfte da Schnäppchen).

Nun denn. Mein Schwiegervater hat vor Jahren seiner Frau mal eine Künstlerpuppe geschenkt. Diese zum hinstellen. Die hat sie auf dem Dachboden gefunden, wieder schön in Geschenkpapier verpackt und ihm wieder geschenkt. Toll, oder?

Das einzige NEUE Geschenk war die Puppe von Nelly, welche ich ihr quasi aufgedrückt habe zu schenken, da es sonst von uns für Nelly zu viele Geschenke gewesen wären.

Und diese Geschenkeüberraschungen haben wir JEDES Jahr!!! BIn schon richtig auf nächstes Weihnachten gespannt.

In diesem Sinne

LG SAnny

Beitrag von emmapeel62 30.12.09 - 13:07 Uhr

Das passt zu dieser Diskussion http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=59&tid=2415109 ;-)

Beitrag von whitewitch 30.12.09 - 13:12 Uhr

Na ganz toll, da hätte ich mich ebenfalls geärgert, aber jetzt kommen gleich wieder die Urbianer die meinen das man sich selbst über den Dreck unter dem Fingernagel freuen sollte, schließlich kommt es von Herzen. ;-)

Nee also das geht in meinen Augen gar nicht, ein gebrauchtes Kochtopfset#schock...wer weiß was da so alles drin war....mich schauterts.

Nichts gegen gebrauchte Geschenke, aber sie sollten wenigstens so aussehen als wären sie neu.

Beitrag von morjachka 30.12.09 - 13:32 Uhr

"nein- verkleidet mit weißen Umhang & Flammenmaske im Gesicht ( stellt insges. eine Kerze dar) als " Licht der Welt"
Wir waren alle baff. In diesem ( Affen-)kostüm hat sie dann Geschenke verteilt. "

Oh, die Szene hätte ich gerne miterlebt! Nimm es mit Humor!

Ich habe mal in Rahmen eines Landeskundeunterricht in Russland Karneval gefeiert, mit Schlagern und Krapfen. Der ca. 50 Jahre alte Kollege (wirkte aber viel älter) meint, er hätte auch einen Musikbeitrag und reicht mir eine Kasette. Als dann die 1. Noten von "Oh Tannenbaum" erklangen, konnte ich mich nicht mehr einkriegen...

Beitrag von sanny0606 30.12.09 - 13:58 Uhr

Ich hab es auf Video#rofl- soll ich es bei yout... einstellen?

Nee, mache ich nicht. Aber unsere Gesichter sprachen Bände!

LG Sanny

Beitrag von manoli71 30.12.09 - 14:24 Uhr

Doooch bitte, stell es mal bei youtube ein. Das würde ich echt gerne mal sehen. #schock #huepf

Beitrag von sanny0606 30.12.09 - 14:33 Uhr

Hallo,

hihi- ich glaub das wäre der Bringer aber ich will ihre Privatsphäre nicht verletzten. Jedoch lade ich am morgen mal ein Bild in meine VK hoch!

LG Sanny

Beitrag von bibi260480 30.12.09 - 14:28 Uhr

Ich möchte es auch sehen #huepf#huepf#huepf

Lg Bibi

Beitrag von chicky 30.12.09 - 14:12 Uhr

Hallo,

also wenn meine Schwiegermum als Kerze auftreten würde, ich würd´ sterben vor lachen... #kratz#schock#rofl

Diese Erinnerung daran ist wohl Euer wahres Geschenk! (Sorry, ich weiss, wer den Schaden hat braucht für den Spott nicht zu sorgen- aber es ist ein göttliches Bild!!!)

Zur Beruhigung, mein Mann hat von seinem Vater eine Armbanduhr mit einem sehr bekannten Werbeaufdruck bekommen. Er trägt erstensmal keine Uhr und ein Werbegeschenk erst recht nicht...

LG

chicky

Beitrag von kja1985 30.12.09 - 14:35 Uhr

Licht der Welt finde ich witzig, ist mal was Neues.

Das gebrauchte Topfset finde ich jetzt nicht so schlimm. Ich freu mich immer total über die ausgedienten Töpfe meiner Eltern, die sind viel mehr wert als welche, die ich mir leisten könnte. Und du hast sogar noch Geld dazu gekriegt - passt doch.

Das Bild als Familienerbstück mal einfach so abzuschmettern finde ich ehrlich gesagt ein wenig pietätlos. Selbst wenn es nicht deinem Geschmack entspricht, sind das doch irgendwie Ahnenschätze.

Das Namensbuch für Tomes war natürlich irgendwie - seltsam - aber vielleicht gibts nen Hintergrund dazu? Die Gutscheine finde ich klasse. Auch wenn er jedes Jahr mit darf ist das doch ein Geschenk und keine Selbstverständlichkeit? Und was hat er dagegen Langlauf zu lernen?

Ich kann an euren Geschenken nicht so wirklich was Schlimmes finden.

Weisste was ich von meiner Schwiegermutter bekommen habe?

Ein Buch über witzige Beerdigungen mit einem grossen Sarg auf der Titelseite, angelehnt an irgendeine Fernsehserie. Mein Bruder ist vor eineinhalb Jahren gestorben, mein Grossvater vor einem. Tolles Geschenk.

Sorry, aber da hab ich eindeutig gewonnen ;-)

Beitrag von shandor 30.12.09 - 17:28 Uhr

Nein----ICH habe gewonnen. Eure Schwiegermütter haben sich ja wenigstens Gedanken gemacht------welche auch immer. #rofl

Meine Schwiegermutter hat ihrem einzigen Enkel und dem einzigen Urenkel nichts geschenkt.

Eva

Beitrag von micha.ela 30.12.09 - 20:41 Uhr

Na dann haben wir 2 gewonnen - meine Schwiegermutter hat ihrem einzigen Enkel auch nichts geschenkt.

Beitrag von nisivogel2604 01.01.10 - 20:09 Uhr

Nein, es geht noch besser. ICH hab gewonnen. Meine Kinder haben schon seit 2 Jahren nichts von der Schwimu bekommen und auch zu den Geburtstagen nicht. Sie hat nicht einmal gratuliert.

lg

Beitrag von shandor 02.01.10 - 13:32 Uhr

ICH habe doch gewonnen.
Meine SM hat auch meinem Mann und mir nicht zum Geburtstag gratuliert und ihrem Enkel und Urenkel auch nicht.

Beitrag von lollylolly 30.12.09 - 17:35 Uhr

haben wir eig die gleiche schwiemu???

ebenfalls lehererin und ebenfalls bestimmerin in person.
alle müssen nach ihrer pfeiffe tanzen... sie weiß alles, kann alles und ist eh der nabel der welt.

das einizige was ich mich nicht getraut hätte wäre die geschenke zurück zu bringen, das hätte mich überwindung gekostet ;-)

was hat die denn gesagt als sie das kochtopsset zurück bekommen hat und das bild?


aber der auftritt als kerze war bestimmt lustig, habt ihr bilder gemacht?

meine schwiemu hat auch sowas drauf, hauptsache im mittelpunkt stehen.

einmal wollte sie meiner tochte unbedingt vorführen wie ein "purzelbaum" geht, in ihrem wirklich kleinen wohnzimmer

sie hat sich dabei ne verletzung am rücken zugezogen und ihre halbe einrichtung klar gehauen weil sie dagegen geflogen war mit ihrem super Purzelbaum

ich musste den raum verlassen weil ich mir sonst in die hosen gepi... hätte.#rofl

Beitrag von susen2010 31.12.09 - 00:21 Uhr

#rofl
Ich kann hier nix mehr vor Tränen sehen, ist das köstlich! #rofl

Geschenke hin oder her, der Wille zählt! *tränenabwisch* #rofl

Ich hätte von meiner Kerzen-Schwiegermutter ein, oder besser mehrere, Fotos gemacht und ihr diese/s zum nächsten Weihnachtsfest, gerahmt in dem euch geschenkten Bild und in Kochtöpfen versenkt, zurück geschenkt. :-p

Beitrag von sanny0606 31.12.09 - 14:16 Uhr

Hallo,

oh Du Ärmste! Bist auch geplagt von Deiner SchwiMu mit Lehrersyndrom.

Aber es ist haargenau das gleiche wie bei Dir. IMMER nach ihrer Pfeife tanzen und total fehlerlos und allwissend, oder?
Unsere hat es auch drauf zu großen Familienfesten ins Spagat zu gehen, sich beim Rockn Roll voll zu verausgaben und weitere sportl. Aktivitäten àla " Nun macht mir DAS mal nach "- grauenvoll.

Euch einen guten Rutsch!

LG Sanny

Beitrag von rienchen77 31.12.09 - 17:04 Uhr

meine Schwiegermutter weiß das ich Stollen und Mon cheri hasse und schenkt es mir trotzalledem jedes Jahr aufs neue, weil ichs doch so gerne esse....

Beitrag von joann210586 31.12.09 - 22:21 Uhr

Meine Oma kriegt inzwischen nur noch "Zeug" geschenkt, welches irgendwer in der Familie gebrauchen kann. Da wird sich dann entsprechend abgesprochen.

Sie verschenkt nämlich auch mit Vorliebe weiter.

LG Jana

Beitrag von nisivogel2604 01.01.10 - 20:13 Uhr

Geil. Auf die Idee muss man auch erstmal kommen #rofl

Beitrag von michele120377 02.01.10 - 12:16 Uhr

Hallo Sanny,

ich habe gerade herzlich gelacht, erstens die Schwiemu als Kerze war bestimmt lustig und zweitens die Geschenke... ja die hat meine Ex-Schwiegermutter noch getoppt.

Erstes Jahr Weihnachten... habe ich zwei OmaPyjamas bekommen mit riesigen blauen Blumen drauf, spitzkragen usw... und weil das wohl nicht genug des Guten war.. noch zwei Miederhosen die der Oma zu klein waren... #schock Mein ExGatte hat sich in Grund und Boden geschämt und ich musste raus und lachen #:p

In den ganzen 13 Jahren habe ich von meiner ExSchwiegermutter immer nur solches Zeug bekommen... Blumiges Parfüm mit BlumenEssenzen (reagier ich allergisch drauf... aber was solls) ... Staubsaugerbeutel von ihrem Staubsauger die natürlich nicht in meinen passen, nach meiner FG... Bodies von meinem Neffen usw... ach ja ganz toll fand ich auch einen Gutschein für eine DAuerwelle (limitiert auf drei Monate)... meine Haare waren damals kurzrasiert #:) aber ich hab's immer mit Humor genommen und freu mich jetzt dass die Tussi von meinem Ex-Gatten jetzt so beschenkt wird.

Lg Michi

Beitrag von sanny0606 02.01.10 - 13:18 Uhr

Hallo Michi,

wow, ich dachte die Geschenke wären kaum zu toppen. Sei froh, das Du nun nicht mehr solche besch..... Geschenke ertragen mußt.

lg sanny

Beitrag von feldhaas11 04.01.10 - 14:53 Uhr

Ich bin 60zig Jahre habe 3Kinder im Alter von 39 ,36, und 30 und 3 Enkelkiner von 2 1/2 ,8 und11 Jahren aber wenn ich soetwas schenken würde meine Kinder würden nicht mehr kommen . mit so einer Schw mu ist man doch bestraft

Beitrag von cyber4711 05.01.10 - 15:24 Uhr

ich musste erstmal schmunze wo ich das gelesen habe....
schreib doch jedes jahr auf was bei euch an weihnachten passiert und schenke /vererbe es mal deinen kids ist besser wie jedes gekauft buch ...

kopf hoch ..... sie meint es bestimmt nur gut .... gute und nützliche geschenke schenken ..

glg bianca