Krabbelkind und Schnee-Schuhe??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sweethexi 30.12.09 - 13:36 Uhr

Hallo,

bei uns schneit es wie verrückt und wir möchten später mit Zoe-Lynn noch rausgehen und ein bisschen im Schnee "spielen".
Nur kann sie noch nicht laufen und ich weiß nicht was ich ihr an die Füße ziehen soll. Richtige Schuhe gehen ja noch nicht, oder? War vorhin schon bei H&M weil sie da mal "Moonboots" für die Kleinen hatten, aber die gibt es nicht mehr in ihrer Größe.
Was mache ich denn nun? Hat jemand vielleicht einen Tip?

Danke im Voraus,

liebe Grüße sweethexi

Beitrag von freyjasmami 30.12.09 - 13:38 Uhr

Also ich würde ein Krabbelkind nicht in den Schnee setzen #gruebel

Schlitten fahren ok, aber nicht krabbeln.

Wir haben wasserdichte Schuhe, allerdings trägt Carlie jetzt schon 23 mit 16 Monaten #schock

Beitrag von p.sylvie 30.12.09 - 13:47 Uhr

Wieso nicht??#kratz

Beitrag von freyjasmami 30.12.09 - 13:53 Uhr

Weil Schnee kalt ist?#schein

Es ist eines, wenn ein Kind das laufen kann mal kurz im Schnee sitzt oder hinfällt. Aber ein Krabbelkind kann nicht aufstehen und laufen...ergo sitzt es wohl die ganze Zeit im kalten Schnee.
Von daher wäre Schlitten fahren wohl die bessere Alternative ;-)

Beitrag von sweethexi 30.12.09 - 13:55 Uhr

Hinstellen kann sie sich schon lange, und die ersten Schritte macht sie auch schon, aber sie läuft halt noch nicht richtig.

Beitrag von freyjasmami 30.12.09 - 14:09 Uhr

Das ist dann doch etwas völlig anderes.;-)

Unter Krabbelkind verstehe ich das es nur krabbelt und sitzt bzw. auch liegt.

Beitrag von sweethexi 30.12.09 - 14:14 Uhr

Naja,sie ist ne Mischung daraus ;-)
Nur liegt und sitzt sie nicht mehr viel rum :-)

Beitrag von sweethexi 30.12.09 - 13:53 Uhr

also wenn ich was passendes für die Füße hab,warum nicht? Schneeanzug hat sie ja, kann ja auch sein, dass sie nur steht und nicht sitzt. Ich find da nix schlimmes dran.

Beitrag von freyjasmami 30.12.09 - 13:58 Uhr

Du schriebst von einem KRABBELKIND, und nicht das sie schon steht.
Das ist wiederum was ganz anderes, wobei es auch ziemlich kalt wird, wenn sie nur auf der Stelle steht.

Schonmal ne Weile bei diesen Temperaturen und Schnee auf der Stelle gestanden...dir werden trotz warmer Kleidung die Füße kalt.

LG, Linda

Beitrag von sweethexi 30.12.09 - 14:02 Uhr

Hab mich wohl etwas falsch ausgedrückt.

Hab es gerade schon unten geschrieben, wir werden ja auch nicht ewig im Schnee sein, und kann ja auch sein, dass es ihr nicht gefällt, das weiß ich noch nicht. Aber trotzdem braucht sie ja was an den Füßen, weil sie leider nicht auf dem Arm bleibt, wenn ich mit ihr z.B. in die Hocke gehe, damit sie etwas anfassen kann, in dem Falle den Schnee.

Lg

Beitrag von henzelinos 30.12.09 - 13:42 Uhr

Hast du denn keinen Schneeanzug für die Kleine wo solche Schühchen für die "Noch nicht Läufer" dran sind??? Die sind ja eigentlich gut warm und mit dicken Söckchen und und Strumpfhose wird es für ein paar Minuten gehen.
Ansonsten fällt mir nur noch ein: Lass sie einfach im Fusssack sitzen ... im Kiwa oder Schlitten?? und geht mit ihr spazieren. Mein Kleiner ist 2 jahre alt und das war heute Vormittag das schönste als ich ihn und den Bruder durch den Schnee mit dem Schlitten zog #schwitz

Beitrag von sweethexi 30.12.09 - 13:51 Uhr

Nee, hab ich leider nicht, da hab ich beim Kauf auch nicht so drauf geachtet#hicks

Beitrag von romilly 30.12.09 - 13:44 Uhr

Hallo,

bei Jako-o gibt es Baby-Winterbooties: http://www.jako-o.de/shop/Suche-Baby-Winterbootie/group/2294/product/179172/Produktdetail.productdetail.0.html

Aber günstig sind die nicht...

Vielleicht kannst Du Dir heute mit vielen dicken Socken und zwei kleinen Plastiktüten behelfen.

LG
Romilly

Beitrag von sweethexi 30.12.09 - 13:57 Uhr

Das hab ich auch schon überlegt, sie wird ja auch nicht lang im Schnee sein, vielleicht gefällt es ihr ja auch gar nicht.
Danke!

Beitrag von sparklingrose86 30.12.09 - 15:16 Uhr

Habe Lammfellpuschen angezogen und darunter dicke Sochen....

Filzpuschen gehen auch....

Sie war ja nicht so lange im Schnee und die Füßchen waren schön warm!!!

Ansonsten wie vor mir... Tütchen und dicke Socken :-)

GLG

Viel Spaß!!!!