Was kann man noch auf eigene Faust nehmen???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sparklingrose86 30.12.09 - 13:48 Uhr

Hallo ihr Lieben,

lese hier immer Utrogest, Himbitee, Frauenmantel, Storchenschnabel und co.

Was ist das alles, kann man das einfach auf eigene Faust in der Apotheke kaufen oder muss man das mit dem FA abklären???

Wobei ich schon in der Apotheke nach Himbeertee fragte und die sagten das wäre eher zum Mensauslösen und für die Wechseljahre #kratz

Mein Zyklus ist recht regelmäßig, seid 3 Monaten auf 30 Tage... doch ich habe die befürchtung das sich die Schleimhaut nicht richtig auf und abbaut....

denn ich habe wenig Regelblutung (kommt mir zumindest schwächer vor wie sonst)

Lieben Dank + herzliche Grüße

Sabrina ÜZ 19

Beitrag von griesklein 30.12.09 - 13:52 Uhr

Wenn du das denkst ,hast du mal dien FA gefragt der kann ja mal in der 2 ZH gucken wieviel mm sie aufgebaut ist

Beitrag von sparklingrose86 30.12.09 - 14:54 Uhr

Wäre wohl eine Maßnahme...

war schon mal vor einer Weile (paar Monate) da und da meinte der FA... die Schleimhaut würde sich wie eine Kraterlandschaft bei mir aufbauen..... #schock

von da an nahm ich Möpf (6 Monate insgesamt) und mein Zyklus wurde regelmäßig... auch die Blutungen.... doch nun habe ich das Gefühl das die Blutungen wieder weniger werden...

daher die Vermutung das das selbe wieder von vorn beginnt!!!

Mal schauen ob ich diesen Monat noch abwarten kann... ansonsten halte ich es nicht mehr aus und der FA muss nochmal schauen!!!!

GLG #herzlich

Beitrag von ellenhirth 30.12.09 - 14:07 Uhr

Also bezüglich der schwachen Mens nimm mal vom ersten Tag bis zum ES Ovaria Comp 3x5 Globuli und ab ES dann Bryophyllum D6 3x1 Tablette auf der Zunge zergehen lassen und den gesamten Zyklus über Mönchspfeffer (Agnus Castus) morgens immer zur gleichen Zeit eine nehmen.

Lg Ellen

Beitrag von sparklingrose86 30.12.09 - 15:07 Uhr

Danke für den Tip...

nimmst Du das auch so.... Hat das bei Dir damit geklappt.... bzw. woher weißt Du das????

Viiieeelllleeen lieben Dank!!!!


GLG

Beitrag von duplouno 30.12.09 - 14:29 Uhr

Du bist ÜZ 19 und warst noch nicht beim FA???

Beitrag von sparklingrose86 30.12.09 - 14:48 Uhr

Doch war ich schon... mein FA meinte abwarten... wir sollen uns einen Monat aussuchen und bis dahin KIWUUrlaub machen...
also weitermachen wie gewohnt... nur komplett den Stress abschalten.... ha... leichter gesagt als getan ;-)

Wenn bis dahin nichts geklappt hat soll ich wieder kommen....

hatten uns erst März 2010 überlegt... aber so langsam halte ich es nicht mehr aus!!!!!!!!!!!!


GLG #herzlich

Beitrag von duplouno 30.12.09 - 14:56 Uhr

Das ist ja echt nicht zum aushalten... Aber ansonsten ist bei euch alles ok!? Seid ihr denn nur beim FA gewesen, oder in einer Kiwu Klinik?

Ich habe mich ganz zu beginn (wegen der viel zu langen Zyklen) hömeopathisch behandeln lassen... Das hat die Zyklen sofort auf normallänge gebracht. Also, wenn du einen guten Heilpraktiker kennst, würde ich mich dem anvertrauen...