Beistellbett Baby-Max 2

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von biba25 30.12.09 - 13:58 Uhr

Hallo,

hat eine von euch Erfahrung mit dem Baby-Max 2? D. h. dem Beistellbett von Fabimax, bei welchem man ohne Werkzeug das 4. Gitter montieren kann?

Bin momentan nämlich noch hin und her gerissen, ob wir das normale Fabimax oder halt eben das Baby-Max nehmen sollen. Wenn das mit dem Baby-Max tatsächlich so leicht mit dem montieren geht wäre das ja schon ein großer Vorteil, weil ich anders Angst hätte unser Baby, sobald es etwas mobiler wird, alleine im Beistellbettchen schlafen zu lassen. Solange es alleine ist würde ich so die 4. Seite hochklappen und, wenn wir dann zum Schlafen hinzu kommen wieder runterklappen. Doch funktioniert das wirklich so einfach und schnell?

Gruss Sabine

Beitrag von kathy2010 30.12.09 - 15:01 Uhr

Hallo Sabine,

unser Baby-Max 2 steht fertig zusammengebaut da und wartet auf seinen Einsatz.

Der Umbau funktioniert tatsächlich ohne Werkzeug. Man muss nur zwei Schrauben an der Seite lösen, dann kann das eine Seitenteil umgeklappt werden. Es ist allerdings etwas umständlich, weil man dazu zumindest die Matratze rausnehmen muss. Wenn noch das Nestchen eingebaut ist, muss das wahrscheinlich auch jedes mal abgemacht werden. Es ist etwas schwierig, das so zu erklären.

Ich hatte jedenfalls eigentlich vor, das Bettchen tagsüber als Stubenwagen zu verwenden, aber daraus wird wohl nichts.

Ansonsten finde ich das Bett aber sehr schön und es hat den Vorteil, dass es mit dem Überstand an der einen Seite (wenn das Seitenteil weggeklappt ist) gut an unser Bett passt, das einen relativ breiten Rahmen hat. Da ist dann keine Lücke mehr.

Hoffe ich konnte dir etwas helfen.

Viele Grüße
Kathy

Beitrag von biba25 30.12.09 - 15:16 Uhr

Danke für deine Antwort. Dann bringt es mir dann also doch nicht den erhofften Vorteil, wenn ich unseren Sohnemann aber erst aus dem Bettchen nehmen muss, bevor ich das Gitter abnehmen kann, um es bei uns ans Bett ran zu schieben.

Beitrag von kathy2010 30.12.09 - 21:13 Uhr

Genau! Der "fliegende Wechsel" funktioniert leider nicht. Find ich auch schade #schmoll

alles Gute für Euch!