Woran merke ich, dass sie nicht satt ist/wird?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von spotzal-81 30.12.09 - 14:28 Uhr

Hallo!

Meine Frage steht ja schon oben.

Meine Kleine wird am 10.01. 3 Monate alt, ich stille sie voll. In der Nacht schläft sie so 10 - 11 Stunden durch und hat dann morgens natürlich dementsprechend Hunger. Allerdings kommt in den letzten Tagen immer eine ziemlich große Ladung wieder raus. :-(
Sie ist nach dem Stillen aber immer zufrieden.

Ich hab nur Angst, dass ich nicht merke, dass ich evtl. zufüttern muss. #zitter

Danke schon mal für Eure Hilfe!

Schöne Grüße
Spotzal und Anna #verliebt 10.10.09

Beitrag von eces200209 30.12.09 - 14:39 Uhr

mach dir keine sorgen.. das was sie zuviel getrunken hat kommt wieder raus.. solange sie zufrieden ist kannst du entspannt sein... hört sich doch alles prima an.. ums zufüttern würde ich mir keine gedanken machen.. wenn sie hunger hätte würde sie 1. nicht so lange durchschlafen und 2. tagsüber ständig weinen.. das würdest du schon merken..

alles gute #klee

Beitrag von lilliana 30.12.09 - 14:44 Uhr

Wenn man davon ausgeht, dass Stillen völlig natürlich ist, warum solltest du dann verpassen, dass du zufüttern musst? Ein gestilltes Kind wird in der Regel auch satt, wenn es nach Bedarf gestillt wird. Dein Körper und das Kind regeln das schon ;-)

Beitrag von spotzal-81 30.12.09 - 15:18 Uhr

Danke für Eure Antworten, jetzt bin ich wieder beruhighter! :-D

Schöne Grüße
Spotzal