Alkohol in Soße?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von binecz 30.12.09 - 14:30 Uhr

Hmmm....also die meisten Soßen schmecken ja nur mit Wein (also Bratensoßen).
Jetzt ist die Frage, in wie weit verfliegt denn der Alkohol? Ich denke ich würde es essen (kommt ja keine ganze Flasche rein und ich esse ja nicht alles alleine) aber wie seht ihr dass denn?

Und wie ist das mit Risotto (ich liebe Risotto!!!)

Danke für die Meinungen!

Beitrag von catch-up 30.12.09 - 14:31 Uhr

Alkohol verkocht zu 100 %. Musst eben nur kochen lassen

Beitrag von sandra198620 30.12.09 - 14:48 Uhr

nein verkocht nicht zu 100%...bleibt immer rest da aber das ist so gering das man das nicht mehr beachten muss

lg sandra+BabyBen 31+4SSW(die an weihnachten auch ente mit einer Soße gegessen hat wo etwas wein drin war)

Beitrag von anibur 30.12.09 - 15:15 Uhr

Das stimmt nicht!
Es gibt Untersuchungsergebnisse, da waren nach dem Kochen immer noch zwischen 4 und 49% des zugesetzten Alkohols enthalten. Das war dann abhängig von der Art der Zubereitung und der Art der Speise.

Beitrag von cooky1984 30.12.09 - 14:31 Uhr

also ich persönlich sehe das locker. ich esse auch soßen mit wein. und ich esse genau so käsefondue mit nem schuss kirschwasser drin. das gehört einfach so.
das kind wird schon nicht gleich als alkoholiker auf die welt kommen... :-p

guten appo

Beitrag von nana-k 30.12.09 - 14:32 Uhr

hi,

wein in soße ist absolut kein problem. alkohol verkocht nicht komplett, aber du trinkst die soße ja nicht liter weise ;)

also wein in die soße und genießen.

lieben gruß, nana

Beitrag von binecz 30.12.09 - 14:33 Uhr

Ich danke euch für die Absolution ;-) #liebdrueck

Beitrag von mousi1982 30.12.09 - 14:34 Uhr

Solange die Soße gut aufkocht, verkocht der Alkohol - also sollte es kein Problem sein.

Ich für meinen Teil habe trotzdem etwas bedenken und lasse es deshalb bleiben :-)

Beitrag von latonia 30.12.09 - 14:49 Uhr

Hallo

Ich hab habe da auch keine Bedenken und esse auch Sosse mit Wein.

LG Iris mit dem *frechen #ei* 24.ssw

Beitrag von schneggerl81 30.12.09 - 17:01 Uhr

Ich verzichte lieber auf Alkohol, da er ja nicht komplett (wie von vielen gedacht) verkocht.