Meine Tochter hat wohl den Bogen raus!!!!!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von jacqueline81 30.12.09 - 16:23 Uhr

Hi,

Lana läuft jetzt seit etwa 1 Woche am Tage ohne Windel rum. Sie fing irgendwann an jedes mal zu sagen, dass sie auf die Toilette muss. Da haben wir ihr einfach mal die Windel ausgelassen. Klappte auf anhieb gut, bis auf kleinere Unfälle. Seit dem WE hat sie dann auch unterwegs keine Windel mehr anbekommen und bis aufeinmal am Montag beim KA hat sie unterwegs noch nie in die Hose gemacht. Sie fing plötzlich an ihr "pipi" stundenlang anzuhalten an dann war sie irgendwann nicht schnell genug auf der Toilette, aber mein Gefühl hat mich nicht betrogen. Sie hat das Anhalten trainiert!;-) Heute ist nun schon der dritte Tag ohne Unfälle und es ist nicht so, dass sie halbstündlich oder stündlich auf der Toilette sitzt. Je nachdem wieviel sie getrunken hat, geht sie 2-3 Stunden nicht mehr auf die Toilette und wenn sie dann muss kommt aber auch richtig viel. Sie hat wohl den Bogen raus! Hätte nie gedacht, dass das aufeinmal so schnell geht und sie im alten Jahr noch trocken wird.#verliebt

Am Morgen ist die Windel eigentlich auch immer trocken und daher werden wir als nächstes versuchen die Windel in der Nacht weg zu lassen.

LG
Jacquelin und Lana 2 Jahre + 10 Monate

Beitrag von kockosflocke 30.12.09 - 19:40 Uhr

Hey
das klingt ja super, herzlichen glückwunsch.#huepf Bei meiner Kleinen fängt es nun auch langsam an. Sie sagte auf einmal sie müsse Pippi machen, wir haben ihr dann sofort das Töpfchen hingestellt und die Hosen ausgezogen ( was allerdings öfter mal geschah) doch sie machte tatsächlich Pippi, allerdings nur ein paar Tropfen, ich war so stolz auf sie. Seit dem macht sie immer mehr Pippi ins Töpfchen. Zuhause lassen wir ihr nun schon die Windel aus und Unterwegs sagt sie uns nun auch mitlerweile bescheid wenn sie auf Toilette möchte. Allerdings möchte sie nachts oft etwas trinken so das ich ihr sogar nachts mal die windel wechsel muss :-(.

lg Anika + Lena 2 Jahre und 1 Monat + Charlotte #ei

Beitrag von sway110283 30.12.09 - 19:54 Uhr

Hallo,
na, das hört sich doch prima an ;-).
Mia ist seit Juli trocken/ sauber, worüber ich sehr froh war, da ich schon gerne wollte das sie ohne Windel in den Kiga geht #schein.
Auch bei uns ging es schneller als gedacht. Vor allem das trocken werden in der Nacht.
Bei Mia ist es mir zuerst nach dem Mittagsschlaf aufgefallen das die Windel immer trocken war. Also habe ich sie weggelassen. Ein paar Tage später machte mein Mann mich darauf aufmerksam das die Windel auch Morgnes immer trocken ist, also legten wir Mia ab da auch zur Nacht ohne Pampers ins Bett.
Ja, was soll ich sagen...es hat direkt geklappt. Einmal hat sie seitdem ins Bett gemacht ;-).
Mia hat von Anfang an sehr lange eingehalten, was mich zu beginn schon stutzig gemacht hat. Zuhause waren es oft 3/4 Std, über Nacht zwischen 12 Std und 15 Std und da sie im Kiga die erste Zeit nicht auf die Toilette wollte da auch noch täglich min. 7 Std #gruebel.
An deiner Stelle würde ich auch einfach mal probieren die Windel Nachts wegzulassen.
LG und einen guten Rutsch #klee

Beitrag von cherry-pie 30.12.09 - 22:38 Uhr

Bei Elias war es damals ganz genauso abgelaufen. Mit 2 Jahren und 1 Monat wollte er plötzlich nicht mehr in die Windel machen und 6 Tage später war er tagsüber komplett trocken. Nur noch nachts braucht er eine Windel.

Herzlichen Glückwunsch! #huepf