Ist jede HA-Milch so bitter?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von bonnie82 30.12.09 - 17:39 Uhr

Hallo!

Mein kleiner ist nun schon fast 9 Monate alt. Ich möchte jetzt gerne anfangen abzustillen. Problem ist nur, dass mein kleiner sein Fläschchen nicht will. Ich denke es liegt am Geschmack der Milch. Da ist mein kleiner recht eigen und wählerisch. Ich habe Hipp HA1 zu Hause und die schmeckt wirklich wiederlich. Gibt es einen anderen Hersteller dessen Milch besser schmeckt?

LG
Bonnie82

Beitrag von aleyna23 30.12.09 - 17:51 Uhr

Also ich finde Aptamil lecker. Aber Geschmäcker sind ja verschieden. Außerdem hab ich die pre probiert. Kostet auch um die 13-14 Euro.

Beitrag von bridal 30.12.09 - 17:52 Uhr

Das gleiche Problem hatte ich mit Aptamil. Mein Kleiner hat die Gehasst. Jetzt hab ich Alete und die schmeckt ihm richtig gut.

Lg Sissy mit Marlon

Beitrag von sabati 30.12.09 - 18:31 Uhr

Grundsätzlich ist jede Ha-Milch bitter...
Geschmacklich gibt es allerdings trotzdem Unterschiede.
Wir haben ALLE probiert und jede war gleich eklig :-p
Liebe Grüße und alles Gute :-)

Beitrag von bonnie82 30.12.09 - 19:31 Uhr

Hallo!

Darf ich fragen, welche Milch du dann gefüttert hast? Oder hast du einfach weiter gestillt?

Bin auch schon am überlegen, ihm nicht einfach eine "normale" Säuglingsmilch zu geben, da ja nach den neuesten Erkenntnissen nicht erwiesen ist, dass es überhaupt Sinn macht, HA-Nahrung nach der Einführung der Beikost weiter zu füttern.

LG
Bonnie82

Beitrag von sabati 30.12.09 - 20:06 Uhr

Hallo,
also ich bin nach dem 6. Monat komplett auf die 1 er Milasan umgestiegen!
Ich habe leider nach 3 Wochen schon abgestillt und durch diverse Krankenhausaufenthalte haben wir alle Milchsorten ausprobiert.
Ich persönlich glaube, dass es keinen "Sinn" macht, HA zugeben, wenn man schon Beikost füttert!
Solange Du stillst wird sie wahrscheinlich nie Ha Milch trinken, es ist einfach eklig! ;-)
Also wie gesagt mein Tip...1 er Milasan! Schmeckt meiner kleinen sehr gut! Und schmeckt immerhin ähnlich wie Muttermilch!
Ganz liebe Grüße und alle Gute :-)

Beitrag von sabati 30.12.09 - 20:11 Uhr

P.S. Die letzte Zeit vor dem Umstieg auf Milasan habe ich Nestlé Beba Ha gefüttert!
LG

Beitrag von petite-anna 06.05.10 - 20:53 Uhr

Hallo Bonnie,
Mein Antwort ist wahrscheinlich zu spät aber ich habe das gleiche Problem wie dein getroffen und habe mich für HUMANA Pre LCP Pufa Milch entchieden. In der Tat hatte ich auch Hipp HA1 gekauft aber nachdem mein Babymadchen es erbracht hatte, habe ich meine Hebamme angeruft. Sie hat mir gesagt, dass Humana das besten Milch auf den Markt zurzeit ist. Sie hat in November an einer Konferenz teilgenommen und hat es von Ernährungswissenschaftlern erfahren.
Also werden wir bald probieren.
PS: wir haben den Hipp HA milch geschmeckt und es ist richtig eklig!?! Das ist kein Wunder die Babys es hassen!
Viel Grüssen
Anna

Beitrag von bonnie82 07.05.10 - 08:11 Uhr

Hallo!

Ja wir haben die Milch-Phase schon hinter uns. Mein kleiner ist ja inzwischen schon 13 Monate alt. Ich habs dann einfach sein gelassen, nachdem er weder Fläschchenmilch noch Kuhmilch wollte und einfach weiter gestillt. Vor 3 Wochen etwa hat sich dann mein kleiner selber abgestillt. Kuhmilch möchte er aber nach wie vor nicht. Er trinkt dafür aber viel Tee bzw. Saftschorle und isst gerne Käse und Joghurt.

LG
Bonnie82