knapp 3 und er will nicht alleine essen

Archiv des urbia-Forums Erziehung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Erziehung

Kinder fordern Eltern täglich neu heraus zu Auseinandersetzung und Problemlösung. Kinder brauchen Grenzen - doch welche und wie setzt man sie durch? Welche Erziehung ist die richtige? Nutzt hier die Möglichkeit, euch hilfreich mit anderen Eltern auszutauschen.

Beitrag von elfinchen007 30.12.09 - 18:29 Uhr

Hallo zusammen,

mein Sohn knapp 3 will manchmal nicht alleine essen. Wenn wir am Mittagstisch sitzen und essen spielt er mit dem essen oder stochert rum , wir sind soch fertig und er hat noch garnicht angefangen. Wir sagen Ihm : ess doch , schau wir sind schon fast fertig, dan mußt du alleine am tisch sitzen und essen.
Irgendwann ist mir das dann zu blöd und ich füttere Ihn.

Weiss nicht ob das so ne Phase ist oder ob er das extra macht.

Was kann ich tun?

Gruß

Yvonne u. Denis

Beitrag von schwarzesetwas 30.12.09 - 19:06 Uhr

Kann es sein, dass er dann einfach nicht genug Hunger hat?

Lg,
SE

Beitrag von alpenbaby711 30.12.09 - 19:41 Uhr

Sorry aber wenn er irgendwann doch gefüttert wird wieso sollte ers dann selbst machen? Lass ihn sitzen weise ihn maximal 2 mal drauf hin ( und ich denke er kann es wirklich schon alleine oder?) und dann räum den Teller ab wenn ihr fertig seid. Nach einigen Mahlzeiten überlegt er sicherlich ob er hungrig bleiben will bis zum nächsten Mal.
Ela

Beitrag von p.sylvie 31.12.09 - 13:01 Uhr

hallo
Wenn abgeräumt ist, ist Essenszeit vorbei und wer nicht will der hat schon! Auch mit 3 Jahren!
Für mich klingt das auch als hätte er keinen Hunger.
Lg sylvie

Beitrag von henzelinos 31.12.09 - 13:48 Uhr

Ich denke ein Kind was nur im essen rumstochert hat einfach keinen Hunger ......
Mein grosser hat das auch ein paarmal gemacht .... Hab dann Essen weggenommen und ihm gesagt das damit nicht gespielt wird, wenn er nicht essen möchte.
Es gab dann aber auch nicht eine halbe Stunde später was, weil er dann hunger hatte. Wie gesagt, hat er ein paarmal gemacht und dann nicht mehr, weil er wusste das Essen verschwindet dann und dann gibts erstmal nichts .....

Beitrag von kathrincat 31.12.09 - 18:21 Uhr

lass ihn, wenn er nciht will, will er nicht und hat anscheind keinen hunger.

Beitrag von 3erclan 01.01.10 - 16:36 Uhr

Hallo

verwöhn ihn nicht.

Wenn er nicht selber essen möchte dann hat er keinen Hunger.Wenn ihr satt seid sag ihm noch eine Zeit an wenn er bisdahin nicht gegessen hat kommt alles weg.Und das nächste Essen auch keine Zwischenmahlzeiten gibt es dann zur nächsten normalen Mahlzeit.

Was trinkt er zwischendurch???

Beitrag von elfinchen007 02.01.10 - 09:33 Uhr

Hallo

Danke für die Antworten.

mache das auch manchmal, dass ich das essen wegnehme, dan schreit er wie am spiess und kann dan auch plötzlich alleine essen. Ich denke schon das er Hunger hat weill da bis zum Mittag zb. schon 2-3 Std. vergangen sind ohne das er große zwischenmalzeiten hatte (viel. nur Apfel).

Nun werde ich wohl noch etwas konzequenter werden müssen. ich sage Ihm auch, dass wenn er nicht ißt , dass er nichts bekommt und wenn er dan süsses will erkläre ich Ihm das er kein Mittag gegessen hat undsomit es nichts gibt.


Gruß

Beitrag von engelchen28 02.01.10 - 18:32 Uhr

hi yvonne!

KANN er denn schon alleine essen? wenn ja, würde ich das essen nach einer halben stunde wieder wegräumen und es gibt erst wieder etwas zur nächsten mahlzeit.

er wird's schon kennen, dass wenn er eine weile herumspielt, dass du ihn dann fütterst - ist doch viel bequemer. bleib konsequent.

vg
julia