Camparisorbet

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von mama2012 30.12.09 - 19:16 Uhr

Hallo zusammen,

wollte euch mal ein leckeres Rezept für ein Sorbet geben. Wir machen das regelmäßig und ist bei unseren Gästen der Renner...

Zutaten:

8 cl Campari
1/8 l frisch gepresster Orangensaft
1/8 l rosa Grapefruitsaft frisch gepresst
100 ml trockenen Weißwein
150g Zucker mit 4 El. Wasser zu Sirup kochen
1 geschl Eisweiß
1 unbeh. Zitronenschale in kleine Würfelchen schneiden



Zunächst den Zucker in heißem Wasser auflösen (Sirup). Kalt stellen.

Die Säfte und Flüssigkeiten zusammen mischen.

Von der Zitrone mit einem Filetiermesser ganz dünne Streifen aus der Schale schneiden. Diese dann in ganz kleine Würfelchen schneiden und in die Masse geben.
2. Möglichkeit: Schale von der Zitrone reiben

Das Eiweiß schlagen und in die Masse unterheben.

Das Ganze in die Eismaschine füllen und fertig machen. Nachdem die Maschine fertig ist das Sorbet herausnehmen und am besten noch über Nacht in der Kühltruhe kühlen.

Natürlich ist es auch ohne Eismaschine machbar – einfach ins Gefrierfach. Die Konsistenz ist dann etwas anders, aber es kommt ja schließlich auf den Geschmack drauf an ;-)

Das Sorbet kann man so essen oder sehr gut schmeckt es in einem kalten Sekt, einfach eine Kugel mit ins Sektglas geben und genießen

Schmeckt einfach lecker #mampf