POSITIV :-) und an alle zweifachmamis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chrissi937 30.12.09 - 19:31 Uhr

JUCHU :-)

Und mein Frauenarzt hat Urlaub :-(

NA egal ... am 4.1. steh ich um acht bei dem auf der Matte :-)

Ich freu mich so......

Mein Lütte ist jetzt zehn Monate und genauso haben wir das geplant ..

Aber irgendwie jetzt wo es real wird hab ich Angst #schwitz das ich das net gebacken kriege ... gibt es hier jemanden der Erfahrung hat und mir Mut zusprechen könnte #hicks

Uns allen eine Schöne Kugelzeit #schwanger

Beitrag von katmax 30.12.09 - 19:33 Uhr

sorry bin leider keine zweifachmama sondern vierfachmama #hicks

aber man bekommt alles geregelt auch mit 4 muss ich dir leider sagen. :-D

wird schon gut gehen mach dir keine großen gedanken darüber lass dir zeit und mach dir keinen stress wenn nicht gleich alles klappt.es wird besser und immer kopf hoch man kann alles schaffen wenn man möchte.

viel #klee

Beitrag von melanie237 30.12.09 - 19:34 Uhr

hallo und herzlichen Gleckwunsch zur ss-schaft!!!!

mach dir da mal keine sorgen. ich war mir auch nicht sicher, ob ich das mit 2 schaffen kann, jedoch wurden keine meiner befuerchtungen war. michelle war nicht eifersuechtig, wir haben sie immer mit einbezogen.
beide vertragen sich super und spielen taeglich zusammen.
michelle war damals 9Monate, als ich mit kairi ss wurde und nun ist baby Nr. 3 unterwegs.

wo ein wille ist, da ist auch ein Weg.

Ich wuensche dir eine angenehme kugelzeit.

lg mel+Michelle Ami(2)+Kairi Georgie(17m)+baby14+6

Beitrag von junia2009 30.12.09 - 19:35 Uhr

mmmhhh mut zu sprechen ich weiß nicht... ich hätte da eher mal ne Frage: warum hast du es Dir nicht überlegt bevor du ein zweites Mal schwanger geworden bist, du trägst doch eine riesen Verantwortung...

LG Nadine

Beitrag von chrissi937 30.12.09 - 19:40 Uhr

Naja vielleicht bin ich jetzt nur nervös wo es wie gesagt real wird :-)

Mein MAnn zum beispiel freut sich tierisch :-)

Beitrag von lisabella 30.12.09 - 19:36 Uhr

Herzlichen Glückwunsch und Willkommen.

Meine Tochter wird im Februar bereits 4 Jahre und ich habe auch angst ob ich das wohl hinkriege, bin auch oft alleine da mein Mann beruflich viel unterwegs ist.

Aber alles ist machbar und deine Familie hilft bestimmt gerne.

Einen guten Rutsch wünsche ich.

Beitrag von schwarzesetwas 30.12.09 - 19:38 Uhr

Bei uns wars auch so geplant - je schneller, desto besser.
Als ich dann positiv testeste, war ich auch erstmal tierisch nervös...

Meine beiden sind 1,5 Jahre auseinander und mittlerweile 2,7 Jahre und 15 Mon.

Es ist am Anfang natürlich kein Zuckerschlecken, aber schließlich gewöhnt sich insbesondere Frau dran und die kommt bekanntlich mit vielen Sachen auf einmal klar! :-)

Inzwischen spielen meine beiden viel miteinander, teilen ALLES (ok, bei Spielzeug nicht alles...) und nehmen auch Rücksicht aufeinander.
Ich denke, man tut Kindern echt nen Gefallen, wenn sie recht dicht zusammen aufwachsen.

Andererseits war es für mich sehr schwer, ich arbeite wieder, eine Betreeung für beide zu finden. Da dacht ich, ok, das ist in jedem Fall ein Grund min. 3 Jahre zwischen den beiden zu lassen.
Aber genug gesucht und auch gefunden. :-)

Ich wünsch euch alles Gute und vor allem eine tolle SS! :-)

Lg,
Sandra

Beitrag von danny42006 30.12.09 - 19:38 Uhr

Ich bin auch 4-fach Mami und jetzt mit Zwillis schwanger.
Ich dachte auch bei jedem Kind das schaffst du nie,aber man kann es schaffen.

Ich stell es mir schlimmer vor auf einen Schlag Vierlinge zu haben,als nacheinander 4 zu bekommen,man wächst ja bekanntlich mit den Aufgaben und du schaffst das auch.

Alles gute und ein gesundes neues 2010

Beitrag von hasi.1981 30.12.09 - 19:39 Uhr

Hallo,

ich kann dir nur sagen - man bekommt es gebacken! Auch wenn ich am Anfang (vor der Geburt) auch große Zweifel hatte, auch ob ich der Großen gerecht werde. Meine Große und mein Mittlerer sind 1 1/2 Jahre auseinander. Und Nr. 3 kommt (geplant!) im gleichen Abstand. Somit ist dir Große bei der Geburt 3 (oder 2?!? ich hab einen Tag nach ihrem Geburtstag ET) und der Kleine 1 1/2. Und wenn es so verrückt wäre, hätte ich es sicherlich nicht nochmal gemacht ;-).

Klar, es ist auch mal stressig und total nervig (wie mit einem auch ;-)) aber ich finde den Abstand einfach perfekt. Meine Große war nie eifersüchtig und sie lieben sich abgöttisch. Mittlerweile können sie auch ganz gut miteinander spielen (natürlich streiten sie sich auch! aber das gehört schließlich dazu). Also, ich kann nur sagen: Nur Mut! Es klappt besser als man sich es vorstellt. Ich hab es mir viel anstrengender vorgestellt.

Eine schöne Schwangerschaft und alles Liebe

Alex

Beitrag von duck77 30.12.09 - 20:41 Uhr

Heya,

ich habe auch letzte WOche positiv getestet und meine "Große" wird nächste Woche 11 Monate alt. War bei uns auch geplant. Es geht schon, glaube ich. Jedenfalls kriegt's meine Schwester gut hin, deren zwei sind 21 Monate auseinander. Warum also wir nicht? Man wächst an seinen Aufgaben. :-p

Schöne SS!!!!

LG
Yvonne mit Eleonora (knapp 11 Monate)