selbstgemachter eierlikör....

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von schelly1984 30.12.09 - 20:11 Uhr

huhu mädels #fest#glas

mal ne frage...und zwar suche ich ein leckeres aber ein stinkeinfaches rezept für eierlikör....

also wer was zu bieten hat....her damit ;-)

Beitrag von wunschmama83 30.12.09 - 20:51 Uhr

Hallo!

das hab ich für weihnachten gemacht :-)

http://vollekanne.zdf.de/ZDFde/inhalt/18/0,1872,7957234,00.html


lg

Beitrag von manavgat 30.12.09 - 21:03 Uhr

was hast Du anschließend mit den 30 Eiweißen gemacht????

Gruß

Manavgat

Beitrag von wunschmama83 30.12.09 - 21:08 Uhr

Chefkoch sei Dank eine Menge Plätzchen ;-) Die ebenfalls verschenkt wurden.

Die, die übrig geblieben sind hab ich entsorgt. Die paar Cent bringen mich nicht um...


lg

Beitrag von freyjasmami 31.12.09 - 15:08 Uhr

Kokos/Nuss-Makronen!

Pro Rezept 6 Eiweiß #cool

Beitrag von jackiebee 31.12.09 - 12:26 Uhr

Hi

ich mach immer diesen#mampf

12 Eigelbe
300 gr. Zucker
3 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
gut verrühren mit dem Handrührgerät dann
1 Flasche (0,7l) Wodka
dazugeben.

Dann rühre ich mit einem Schneebesen so lange bis der Zucker nicht mehr zu merken ist.

Die Eiweiße verfütter ich immer an Hund und Katzen, ist gut fürs Fell.

LG