ständig druck und ziehen nach unten in 32 ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nine85 30.12.09 - 20:28 Uhr

Hallo liebe Kuglies.

Ich habe seid gestern Abend immer ständig ein mensartiges ziehen bei jeder bewegung und so einen komischen druck nach unten. Der zieht auch manchmal bei manchen bewegungen bis in den Rücken.
Kann es sein, das sich das Köpfchen langsam ins becken schiebt oder iwas am MUMU???

Nervt ganz schön, denn man mag sich kaum bewegen :-( Und im liegen zieht es dann noch mehr wenn ich mich mal drehen will.

GLG

Beitrag von deborahw 30.12.09 - 20:34 Uhr

Hört sich nach Senkwehen an, Kopf geht weiter ins Becken
lg
deborah

Beitrag von bonsche 30.12.09 - 20:39 Uhr

das werden senkwehen sein... ich hatte auch solche beschwerden. allerdings waren die schmerzen so stark, dass ich ins krankenhaus gefahren bin. der arzt hat einen ultraschall gemacht und mir gesagt, dass der kleine schon mit dem köpfchen im becken liegt. die "wehen" waren senkwehen ;-)
alles gute, ivi + #baby (morgen 38. SSW)#herzlich

Beitrag von sniksnak 30.12.09 - 21:15 Uhr

Ich hab die gleichen Beschwerden wie die TE.
Sind Senkwehen nicht erst später?

LG
sniksnak

Beitrag von angihofi 30.12.09 - 21:04 Uhr

Hallo!

Das Problem hab' ich seit vorgestern auch. Ich hab am Dienstag meinen nächsten FA-Termin. Mal schauen ob das Köpfchen schon ins Becken gerutscht ist.

LG, Angi 34. SSW