bleibt die Zykluslänge gleich?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sunshine203 30.12.09 - 20:42 Uhr

Hallo,
ich brauche mal Euren Rat.
Nach langem warten kam nmt nun doch am 33.Tag. #schmoll

Weiss nun garnicht wie ich mich im nächsten Monat einrichten soll? Wieder 33 Tage oder doch nur 29 ??
Wie war es bei euch?

Danke für Euren Rat!

LG
Anna

Beitrag von monet-x3 30.12.09 - 20:48 Uhr

Das kann ganz unterschiedlich sein. Ich kann seit einiger Zeit die Pille nicht mehr nehmen und mein Zyklus ist wieder ganz "natürlich" und daher auch nicht mehr immer gleich. Es pendelt bei mir so zwischen 28 und einmal sogar schon 34 Tagen. Also wirklich drauf einstellen kann man sich nicht.

Beitrag von mami990210 30.12.09 - 20:49 Uhr

hallo,
hab vor 4 monaten die pille abgesetzt, seit 2 monaten am üben...
aber meine zykluslänge kann ich immer noch nicht genau sagen. im ersten nach pille waren es 25 tage, im 2 dann 33 tage, im letzten zyklus war ich schwanger und der jetzige ist vorraussichtlich 32 tage, falls ich nicht wieder SS bin...
LG

Beitrag von gomesa 30.12.09 - 20:54 Uhr

Hallo Anna,

ich hatte früher einen regelmäßigen Zyklus von 28 Tagen. In diesem Jahr schwankte er zwischen 26 und 36 Tagen. Ich mache es immer so, daß ich vom ersten Zyklustag an 28 Tage rechne. Alle 2 Zyklen hat es dann auch meist hin gehauen.
Viel #klee

#herzlichGrüße Katrin