reißt alte Dammnaht bei Geburt 2 wieder mit auf ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von candysandy 30.12.09 - 22:19 Uhr

Sorry für die komische Frage... jedoch frage ich mich nun schon seit Tagen, ob meine Naht aus Geburt 1 ( Mai 08 )
bei Geburt 2 ( Feb 2010 ) wieder mit aufreißt..

Hat jmd. erfahrung ?

lg

Sandra

Beitrag von tapsitapsi 30.12.09 - 22:21 Uhr

Hey,

Erfahrungen habe ich nicht, aber interessieren würde mich das auch mal!

LG Michaela & Charlotte (*07.01.2008) & #ei (7.ssw)

Beitrag von igelchen26 30.12.09 - 22:22 Uhr

ja das würde mich interesieren hatte beim ersten auch dammschnitt und entbinde demnächst auch zum 2ten mal.

Beitrag von mauskewitzki 30.12.09 - 22:26 Uhr

Hi,

bekomme den vierten Zwergi #freu

Hatte bei meiner ersten Geburt eine Dammschnitt bekommen und mit Saugglocke entbunden, also recht heftig.
Bei der Zweiten und Dritten bin ich nur ein bischen an der Schamlippe gerissen, immer wo anders. Ist also nichts mehr aufgegangen oder an der gleichen Stelle gerissen.

LG Julia #ei 25SSW

Beitrag von vanny1980 30.12.09 - 22:27 Uhr

hey

hatte bei meiner 1. geburt ne ordentliche naht (damriss, labienrisse)
bei nr. 2&3 gab es nur mini-verletzungen, die mit einem stich genäht wurden, wieder aufgerissen ist nix! (trotz 4230g und 4040g ;-) )

alles gute und guten rutsch

Vanessa mit ihren 3 Juni-Zwergen

Beitrag von anka8110 30.12.09 - 22:27 Uhr

Guckt mal hier:
http://www.parents.at/forum/archive/index.php/t-79662.html%3Chr%3E%3C/t-336106.html
LG anka

Beitrag von verchen 30.12.09 - 22:29 Uhr

Nein!Beim ersten Kind bin ich geschnitten worden.Er war 3500 gr schwer. Beim 2. ist kein Schnitt gemacht worden und alles ist heil geblieben,so wie es auch normal ist.Unser 2. Sohn war übrigens 4480 gr schwer!
Lg Vera ET -8

Beitrag von tanni07 30.12.09 - 22:29 Uhr

Hallo zusammen
also die zweite Geburt steht mir noch bevor, aber da mich das auch interressierte, fragte ich meine FÄ!
Sie meinte es könnte zwar sein das ich erneut reiße, aber die alte Naht geht nicht wieder auf!
LG und einen guten Rutsch

Beitrag von binci1977 30.12.09 - 22:57 Uhr

Hi!

Also bei der ersten Geburt wurde ich geschnitten und bei der 2. geburt haben sie einfach an der gleichen Stelle wieder geschnitten.

Bei der 3. Geburt haben Arzt und Hebi mich einfach reißen lassen und ich bin froh darüber, denn mit dieser naht hatte ich keine Probleme.

Die Schnitte und Nahten haben mir lange schmerzen bereitet, aber als ich gerissen bin, ist es(wurde auch genäht) viel besser und schneller verheilt.


LG Bianca 22. SSW

Beitrag von danny42006 30.12.09 - 23:15 Uhr

Ich bin bei der 1. Geburt geschnitten worden und bei der 2.,3. und 4. war garnix nicht mal ansatzweise.

Alles gute

Beitrag von trieneh 31.12.09 - 08:21 Uhr

oh mann,darüber hatte ich mir noch garkeine gedanken gemacht,bin auch gerissen und es war ne saugglockengeburt,aber da haben mir jetzt grad die mehrfachmamis echt die angst genommen...hatte schon befürchtet,nachdem ich die überschrift gelesen hab,dass ich mich auf nen 2.riss einstellen muss