neues jahr neues glück?!

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von miri28 30.12.09 - 23:12 Uhr

hallo ihr lieben!

ich wollte eucch zunächst erstmal einen guten rutsch ins neue jahr wünschen ich hoffe ihr seit alle i-wie mit netten menschen zusammen, die mit euch feiern, und euch wenigstens für einen abend von allen sorgen, ängsten und vom kummer ablenken.

dieses jahr war leider nicht wirklich meins. es war nicht alles schlecht, ich hatte eine wundervolle traumhochzeit, und wir haben mit dem bau unseres traumhauses begonnen. allerdings haben die 2 fg, oma tot und der plötzliche krampfanfall mit anschließenen krankenhausaufenthalt (war 9 jahre anfallsfrei und musste keine tabletten mehr nehmen, jetzt bin ich wieder eingestellt und fange wieder bei 0 an) leider viele alte wunden aufgerissen.

meine bulimie ist wieder da, ich bin depressiv und habe wahnsinnige zukunftangst, außerdem fühle ich mich von den ärzten sehr mißverstanden, und wirklcihh zuhören und ernstnehmen tun die mich auch nicht. ich bin sehr froh ein so lieben jund netten mann an meiner seite zu haben, der mich täglich in den arm nimmt und mir sagt wir schaffen das wir müssen nur zusammenhalten.

ich habe am montag all meinen mut zusammengenommen und bei meiner krankenkasse angerufen und einer sehr netten dame von meinen problemen erzählt. als sie meine daten aufrief sagte sie nur zu mir, machen sie sich keine sorgen es ist mehr als verständlich das man bei soviel schicksalsschlägen innerhalb kurzer zeit, sich psychisch verändert, ich werde ihn helfen das eine therapie schnell genemigt wird.
das wäre der erste schritt, denn so wird das nichts, ich brauch hilfe, und das dringend. ein kind brauch eine starke mutter, und kein psychisches wrack.
ich brauch kein kind, ein kind brauch mich.

ich wünsche allen frauen hier, die dieses schreckliche erlebnis hatten, dass das jahr 2010 für uns alle gut ausgeht, das evtl probleme, erkrankungen etc entdeckt und behandelt werden, damit wir nächstes jahr alle im ss forum schreiben und uns über ss wehwehchen beklagen:)

ihr seit die besten und liebsten!!!!

alles alles gute
wir scaffen das!!!!

Beitrag von lillemus28 31.12.09 - 10:34 Uhr

Liebe Miri #herzlich
ich habe deine Geschichte ja mitverfolgt und will dir sagen, dass ich es super finde wie du dich nun um "dich" kümmerst! Es ist absolut nachzuvollziehen wie es dir geht, und das wichtigste ist dass du dir keine Vorwürfe machst, dass du irgendwie an der Sache Schuld sein könntest etc.! Du bist an einem wirklichen Tiefpunkt angelangt, aber dann kann es auch nur wieder bergauf gehen. Lass dir und deinem Körper die Zeit die er braucht, denn du hast es selbst wunderbar geschrieben: Ein Kind braucht eine gesunde Mutter, und nur wenn es dir gut geht, kannst du auch selbst das Mutter sein geniessen. Du hast schon den ersten wichtigen Schritt gemacht, du hast Verantwortung für dich selbst übernommen, und daher will ich dir sagen: Du wirst irgendwann eine wunderbare Mutter sein!!!

Ich wünsche Dir alles erdenklich Gute für das Jahr 2010, es wird DEIN Jahr werden :-)

Ganz viele liebe Grüsse und ganz viel Kraft für die nächste Zeit!!!

C.

Beitrag von jasfeanmi 31.12.09 - 14:16 Uhr

Hallo Miri!
Auch ich hab deine Geschichte verfolgt und ich muss sagen, dass mit dein gestriges Posting viel besser gefällt, als die davor. Ich hab immer mit mir selbst gerungen, ob ich dir ne PN schreiben soll. Aber ich wollte nicht aufdringlich sein. Wie es nun aussieht, bist du auf dem richtigen Weg. Kümmere dich erstmal um dich (das Kind in dir) und dann kommt der "Rest" von ganz allein. Ich selber lasse mich nach diversen Schicksalsschlägen auch psychologisch unterstützen und es hilft mir sehr.
Für die Zukunft wünsche ich dir alles erdenklich Gute und Schöne. Ich finde es super, dass du noch differenzieren kannst und wahrnimmst, dass nicht alles am Jahr 2009 schlecht war.
Es geht auffwärts!
#liebdrueck
#herzlichDanny mit #baby an der Hand und #sternim Herzen.