ICh weiß nicht weiter.....

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von spiradine 30.12.09 - 23:19 Uhr

Guten Abend,

also wie fange ich an...
Ok bei uns ist abends immer Theater mim einschlafen oder überhaupt mal schlafen...
Tagsüber kein Problem Lotta wird Vormittagsschlaf ins Bett gelegt schnulli rein Spieluhr einmal und gut, Mittags auch kein Problem...
Abend Theater legen wir Sie rein Gebrüll, schläft Sie dann bei mir ein und ich lege Sie ins Bett laufe ich im 30 min Takt rein weil Sie weint, also ende vom Lied sie belibt bei uns im Wohnzimmer...
Bitte ich brauche jetzt echt wertvolle Tipps oder Hilfe.....

Danke...

Beitrag von ein.stern.78 30.12.09 - 23:46 Uhr

wie alt ist sie denn??

Gruß Steffi

Beitrag von cori0815 31.12.09 - 15:03 Uhr

hi spiradine!
Hmm, irgendwie werde ich nicht ganz schlau aus deinem Posting.
Wie alt ist denn eure Lotta überhaupt?
Wenn du sie hinlegst und sie brüllt, gehst du erst nach 30 min. zu ihr hin? Hmm, ziemlich langer Zeitraum. Ich gehöre zwar nicht zu den Müttern, die bei jedem Piep sofort zum Kinde eilen, aber 30 Min. brüllen lassen...

Letzlich musst du dich entscheiden, was du willst: willst du, dass sie in ihrem Bettchen schläft oder willst du, dass sie bei euch im Wohnzimmer sitzt und mit euch schlafen geht.
Wenn du willst, dass sie schläft, solltest du sie auch nicht mit ins Wohnzimmer nehmen. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass abgeklärt ist, dass alle Bedürfnisse voll befriedigt sind. Also WIRKLICH kein Hunger, kein Bauchweh, keine Angst???

Du solltest sie unbedingt weiterhin nicht weinen lassen, sondern regelmäßig zu ihr gehen und sie beruhigen. Und es darf auch ruhig alle paar Minuten sein. Am besten stellste dir einen Stuhl vor die Tür, weggehen lohnt eh nicht ;-)

Vielleicht ist sie noch gar nicht recht müde? Oder gar zu müde (und kriegt dann die Kurve nicht mehr)? Entsprechend musst du daraus Konsequenzen ziehen...

ich weiß, eine Patentlösung gebe ich hier nicht. Aber das kann leider auch keiner so einfach. Dann wäre das mit dem Schlafen ja auch recht unproblematisch :-)


Lg
cori

Beitrag von spiradine 31.12.09 - 15:57 Uhr

Nein ab dem Zeitpunkt wo sie wieder aufwacht laufe ich alle 30 min rein weil sie dann wieder einschläft wach wird usw. SIe hat gegessen und gestillt.
Lotta wird am 11.01. 7 Monate alt allmählich sollte es dann mal klappen mit dem schlafen gehen oder meinste nicht.