Kaffee?!?!?!?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von binemaja84 31.12.09 - 08:46 Uhr

Guten Morgen,

ich habe die ganze SS über bisher keinen Kaffee getrunken, weil ich immer gelesen hatte das wäre extrem schädlich fürs Baby.
Nun habe ich gestern in einer Broschüre beim Arzt gelesen dass bis zu 2 Tassen am Tag okay wären...

Da habe ich mir überglücklich heute morgen an der Tanke einen leckeren Cappucino besorgt.
Das ist jetzt 1,5 Stunden her und langsam fängt der Kleine im Bauch an zu treten... Das macht er normalerweise nur sehr selten morgens... Und wenn dann nicht so kräftig und häufig..!!! Seine aktiven Zeiten sind eher mittags und abends im Bett oder auf der Couch..

Meint ihr ich könnte ihm geschadet haben...?

Gruß
Bine (26. SSW)

Beitrag von marzena1978 31.12.09 - 08:50 Uhr

Nein, die Menge die du trinkst ist doch völlig harmlos. :-D
Dein kleiner Wurm wird auch grösser im Bauchi und hat der Mami nur "Guten Morgen" gesagt, mach dir keine Sorgen.:-p
Mein Kleiner hat sich heute schon mit der Katze angelegt, er liebt es anscheinend wenn unser Schnubbi am Bauch ganz eng anliegt und schnurrt und wenn er aufhört, kriegt dann die Mami einpaar feste Tritte verpasst.#rofl
Liebe Grüsse#herzlich

Marzena+#baby#klee(28.SSW)#verliebt

Beitrag von binemaja84 31.12.09 - 08:55 Uhr

Da bin ich ja beruhigt :-)

Meine Katzis liegen auch manchmal an meinem Bauch und schnurren ganz laut. Habe auch das Gefühl dass der Kleine das mag und ihn das Schnurren irgendwie beruhigt... So süüüß #herzlich

Und er kann sich so auch schonmal an unsere beiden Tiger gewöhnen :-)

Beitrag von widowwadman 31.12.09 - 09:19 Uhr

Natuerlich hast du ihm nicht geschadet.

Beitrag von kleinundrund 31.12.09 - 09:28 Uhr

Hallöchen,

geschadet hat ihm die eine Tasse vermutlich nicht, aber auch er reagiert natürlich auf das Koffein!

Mir gings genauso - jedesmal wenn ich mal ne Tasse Kaffee getrunken habe, hat sich mein Bauchzwerg wie wild gebärdet - deshalb hab ich es gelassen.

Und die Aussage, dass Kaffee nicht schadet kann man so oder so sehen. Es gibt Studien, die vermuten lassen, dass Kaffeegenuss in der Schwangerschaft zu einem erhöhten ADHS-Risiko führt. Sprich die Wahrscheinlichkeit, dass das Kind ADHS hat, wird erhöht.....

Das muss vielleicht nicht sein, oder?

Grüßle,
kleinundrund mit Benedikt im Bauch (ET-3)

Beitrag von faehnchen77 31.12.09 - 10:59 Uhr

Hallo Bine,

wenn das so wäre dann müsste mein Kleines und auch damals Luis ständig deshalb getreten haben. Ich trinke jeden morgen meine Tasse Kaffee, mein Arzt hat auch nichts gegenteiliges gesagt.

Liebe Grüße

Dani

Beitrag von stephaniew. 31.12.09 - 14:27 Uhr

Kleine Mengen sind ok,nur zuviel oder redbull oder sowas solltest du nicht trinken,ab und an mal ein glas cola oder einen latte ist doch ok,alles kann man auch nicht weglassen

Beitrag von juliab85 31.12.09 - 23:56 Uhr

Halli Hallo,

mein Arzt sagte, dass entweder 2 normale Tassen oder 1 große Tasse völlig OK sind!

Ich trinke diese Menge jeden Tag und es ist alles OK mit unserem Kleinen!

Ist auch ganz normal, dass die Kleinen sich dann bissl mehr bewegen als sonst... :)

Mach dich echt nicht verrückt! Manche trinken literweise Cola in der SS.

Wünsche allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr!!!

Gruß
Julia (29. SSW)