Nun brauche ich wieder Tipps und Tricks...Monitor....

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von jessie86 31.12.09 - 08:47 Uhr

Guten morgen!!!#gaehn#gaehn

Also nachdem ich letztens gefragt hab wegen den grenzen wurde mir ja sehr schnell geholfen...nur nicht vom Monitor Firma..ich warte immernoch auf den Rückruf#aerger
Naja nun ist es so das Can sooo aktiv ist im schlaf das er sich die Elektroden irgendwie immer abrubbelt sodass irgendwann in der nacht alles anfängt zu bimmeln...mal ist es nur die Atmung mal Herz und Atmung...#aerger
Und dann dementsprechend sehen meine Nächte auch so aus..
Heute Nacht gings ab 0Uhr los und irgendwann um 4(als mein freund für die arbeit aufstehen musste)hab ich diesen blöden Monitor ausgeschaltet!
Ich hab Can heute nacht um 2 neue Elektroden angelegt und obwohl er in gleicher Lage lag um 4 wie um 2 haben die trotzdem nicht gelesen!
Ich kann sie auch festkleben.Ich hab so n Klebeband aus der APO was wie im KH 1,5cm breit ist..man sollte meinen das langt...


Oh man viel zu lang geworden..egal vll weiss einer von euch was ich machen denn auch wenn wir es könnten bin ich noch nicht dazu bereit ihn ganz ohne Monitor schlafen zu lassen.

Und noch zum schluss wünschen wir euch allen einen wundervollen start ins neue Jahr!!!#fest#ole#fest

glg jessie und familie

Beitrag von charli81 31.12.09 - 10:00 Uhr

huhu jessie,

ich kann dir leider keine tips geben.kann dich aber verstehen.mir hat ja schon die zeit im kh(als ich die letzten 4 wochen dort rooming in gemacht hatte)gereicht.es gab staendig fehlalarme,

hoffe du findest eine loesung.

wuensche euch auch einen guten rutsch und ein hoffentlich ruhiges gesundes jahr!!

lg anna und joël

Beitrag von julia.em 31.12.09 - 10:16 Uhr

Hallo Jessie,
was ich jetzt schreibe hilft Dir jetzt aktuell auch nicht, aber auf lange Sicht eventuell.

Can hatte doch zu Hause keine Atemaussetzter, oder? Dann frag doch ob die Atmung nicht rausgenommen werden kann. Und durch den Sensor mißt du Sättigung und Herzfrequenz. Wir haben schon lange nicht mehr die Elektroden, dadurch kam es zu sehr vielen Fehlalarmen mit den Elektroden. Und die Nächte sind jetzt ganz ruhig, kaum Alarme.

Ich wünsche euch ruhige Nächte und einen guten Rutsch.
Julia

Beitrag von chris.1984 31.12.09 - 11:20 Uhr

Hallo Jessie...

im Grunde kann ich dir den selben Tip geben wie Julia.

Wir waren auch oft übelst genervt weil nachts ständig die Elektroden abgegangen sind.
Entweder versuchst du es mal, sie auf dem Rücken zu kleben, was glaube ich aber auch nicht besser ist. Oder du fragst eben, ob die Atmungunbedingt von nöten ist, das sie überwacht wird.
Wir hatten das auch nachgefragt und unser Kinderarzt war garnicht davon begeistert, aer die im KH haben uns dann ihr OK gegeben, so das wir beim Monitor die Atmung ausgemacht haben und die Herzfrequenz mit übe rden Sättiungssensor gemessen wird. Das muss aber am Monitor eingestellt werden. Frage einfach mal nach.

Wünsch dir alles Gute und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Allen anderen natürlich auch.

LG

Beitrag von jessie86 31.12.09 - 14:17 Uhr

Danke ihr lieben für die Antworten!

Das mit den Elektroden abgeben ist gar keine so schlechte Idee#aha

Naja da werde ich wohl bis zum 14.1. warten weil wir da die U6 haben und dann beschpreche ich das mit der KIÄ.

Danke euh nochmal und viel spass heute abend!


lg jessie

Beitrag von carrie1980 31.12.09 - 15:38 Uhr

Hi Jessie,

bis dahin würde ich mal versuchen Cans Haut etwas zu entfetten an den Stellen wo du kleben willst...

Bisschen Gesichtswasser oder Alkohol aus der Apotheke...dann kleben die viel besser! Das Problem hatten wir auch bei Julius im KH.

Guten Rutsch! LG Carrie

Beitrag von bobinha 31.12.09 - 18:58 Uhr

Hi,

Wir haben sowieso nur so einen Sensor am Fuß, der die Sättigung und die Herzfrequenz misst. Das geht meistens super. Manchmal zappelt er aber mit dem Fuß zu arg, aber is selten.
Müsst ihr den Monitor länger wie ein Jahr behalten? Dachte die meisten werden nach einem Jahr entfernt. Glaub wir werden ihn dann los. So hab ich das zumindest verstanden. Wieso hat er ihn denn bekommen?

Wünsch dir noch gute Nerven bis dahin.

Grüßle Bobinha

Beitrag von jessie86 31.12.09 - 23:06 Uhr

Hallo Bobinha!

Erstmal euch auch einen guten Rutsch ins neue jahr!

Also wir haben den Monitor bekommen weil can bradycardien hatte und dann als wir 3 tage zuhause waren krank wurde und für 2 wochen wieder rein musste und sauerstoff brauchte.Und da er in März noch n Leistenbruchop hat behalten wir den aufjedenfall...und solange bleibt auch der Pflegedienst.

Werd am 4.1 es mit ihmm beschprechen wg den Sensoren und dann am 14.1 mit der KIÄ.


danke dir für die antwort;-)


glg jessie und can

Beitrag von leni-86 05.01.10 - 18:00 Uhr

Hallo,

also ich habe bei Lena den Monitor ganz schnell wieder her gegeben weil sie auch total aktiv ist bei Nacht und das ding ständig fehlalarme gegeben hat.

Wir haben uns dann von Angelcare das BabyPhone mit dieser Bewegungsmatte gekauft-und es funktioniert optimal- es hat erst 2mal alarm gegeben und beides mal auch berechtigt.

Lena schläft zwar jetzt seit 12 Wochen ohne Atemaussetzer aber ich kann sie auch noch nicht ohne überwachung schlafen lassen.

Diess Angelcare kostet glaub ich 160euro aber es ist sein Geld aufjedenfall wert.

Viel Glück noch und liebe grüße

Leni-86 mit Lena