Nase zu

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tweety111 31.12.09 - 09:23 Uhr

Guten Morgen,

meine Kleine hat ne ziemlich verstopfte Nase. Also wenn sie durch die Nase atmet dann pfeift es :-(

Ist es besser wenn ich ihr Olynth Tropfen vom KiA geb (soll ich nur bei Bedarf) oder soll ich mir so einen Nasensauger holen in der Drogerie? Sind die gut oder macht man damit mehr "kaputt"?

Könnt ihr mir helfen? Hört sich irgendwie immer gleich so schlimm an wenn die Kleine so pfeift #schmoll.

Lg tweety + Alicia (14 Tage)

Beitrag von jacky 31.12.09 - 09:45 Uhr

Kauf die Babix Inhalat Tropfen in der Apotheke und mach ihr davon immer mal wieder welche an den Strampler. Befreit prima die Nase und hat nicht solche Nebenwirkungen wie die Nasentropfen. Wenn man da den Beickpackzettel liest, wird einem ja ganz anders... Und diese Nasensauger saugen leider nur ganz flüssiges Sekret weg. Babix hat bei uns sehr gut geholfen.

Beitrag von tweety111 31.12.09 - 09:47 Uhr

Von denen hat mein KiA aber abgeraten weil die ätherische Öle drin haben und die net gut seien. Ich soll ihr auch nix auf die Brust schmieren oder so meinte er.
Engelwurzbalsam hat er mir aufgeschrieben, das mach ich ihr paar mal am Tag auf die Nasenflügel drauf.

Beitrag von puma1932000 31.12.09 - 12:02 Uhr

Ich kann Babix auch sehr gut weiter empfehlen. Darfst du nur nicht direkt mit der Haut in Kontakt kommen lassen.

Ansonsten, wenn du stillst, ein wenig Muttermilch abpumpen und mit einer kleinen Spritze in die Nase träufeln.

Gute Besserung und alles Gute.

LG
Jessica