probleme mit dem stuhlgang...baby 5 wochen alt...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von stummel-julia 31.12.09 - 09:50 Uhr

hallo ihr lieben,- habe eine frage. unser kleiner felix ist jetzt 5 wochen alt. er hat jetzt 5 tage keinen stuhlgang gehabt,- aber er pupst wie verrückt.. meine hebamme sagt, bis zu einer woche ist es bei still- kindern normal! mach mir trotzdem gedanken. habt ihr eine idee, wie man es etwas antreiben kann? also "rad-fahren", kirschkernkissen und bauchmassagen haben wir schon erfolglos hinter uns. noch einen vorschlag?
vielen dank für eure antworten...
glg julia

Beitrag von widowwadman 31.12.09 - 10:06 Uhr

Abwarten und Tee trinken. Es ist voellig normal. Bitte fang nicht an dem Kind im Hintern rumzupulen oder "Fieber zu messen". Es wird schon bald von selbst was kommen.

Beitrag von loma45 31.12.09 - 10:24 Uhr

bis zu 10 tagen ist völlig okay,unsere maus kackert auch nur alle 6-8 tage,solange du voll stillst ist das in ordnung!
alles liebe und nen guten rutsch wünscht die loma und ihre motte-heute 5 monate alt

Beitrag von miau2 31.12.09 - 11:00 Uhr

Hi,
wie schon gesagt - abwarten.

Rekord bei meinen beiden waren ca. 2 Wochen. Beim großen waren wir damals deswegen beim KiA (weil wir auch gesagt bekommen haben: alles bis 10 Tage ist normal - also waren wir am Tag 11 dort), und bekamen dort die Info: kein Problem, solange der Bauch weich ist und das Baby keine Schmerzen hat. Und wenn doch -zum Arzt gehen, wie auch schon gesagt bitte nie mit dem Thermometer "nachhelfen".

5 Tage war bei uns noch unter dem Durchschnitt ;-).

Bauchmassagen gegen die in dem Alter verbreiteten Blähungen sind allerdings prima, tragen im Fliegergriff und Tragetuch wären da noch Tipps.

Aber WENN die Windel dann voll ist, dann richtig :-p.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von anika08011988 31.12.09 - 12:42 Uhr

Hallo,

ich kenne das Problem, unser Sohn hat die gleichen Probleme seit Geburt an. Nur Blähungen und kein Stuhlgang.
Da ich nicht Stillen konnte gab ich am Anfang Nestle Beba.
Doch die Stuhlgangsprobleme blieben.Na langen Reden mit der Hebamme kaufte ich andere Nahrung.
Wir nehmen jetzt "Apamil Comfort"(sehr Kosten auf wendig,aber hilft)-ist direkt für Stuhlgangsprobleme. Und habe Milupa Tee -Bauchwohltee gekauft.Geb denn Tee so und mische die Nahrungwie folgt.
Z.Bsp.: 100 ml Babywasser und 50 ml Tee
Unser Sohn ist jetzt knapp 6 Monate und es funktioniert seit mehren allein,mindestens 1 x Tgl.Bin froh das meine Hebamme mir damals beigestanden habt,denn es war Schlimm das unser kleiner kein Stuhl hatte. Lass nie länger als 3 Tage deine Maus ohne Stuhlgang, das ist nicht gut.Das waren immer die Worte meiner Hebamme, ich habe am Anfang immer aller 2 Tage mit den Fieberthermometer nachgeholfen.Falls Du noch Fragen hast,der hilfte brauchst, dann Schreibe mir eine E-Mail.

Liebe Grüße

Anika + Nic Anthony

Beitrag von miau2 31.12.09 - 13:11 Uhr

Hi,
"nie länger als 3 Tage ohne Stuhlgang"

-- so wie ich die TE verstanden habe hat sie ein vollgestilltes Baby. Und da sind 7 Tage ohne vollkommen normal, bis zu 10 Tagen ohne problemlos - alles weitere sollte man etwas genauer beobachten. Stillbabys bekommen ja im Prinzip absolut auf sie angepasste Nahrung, mehr angepasst als es jede Ersatznahrung kann. Und damit bleibt bei vielen einfach nicht genug Rest übrig, um für volle Windeln zu sorgen - es wird einfach praktisch alles verwertet.

Was du erfahren hast gilt für mit Ersatzmilch gefütterte Babys. Wobei - das mit dem Fieberthermometer kann mittelfristig zur Gewöhnung führen (dann klappt auf dauer nichts mehr ohne Hilfe) und auch schon beim ersten Anwenden mit ein bißchen Pech zu schweren Verletzungen führen (was die Erfahrung einer Verwandten - Ärztin - ist, also nicht nur Gerede). Sollte man nicht machen.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von stummel-julia 31.12.09 - 13:08 Uhr

vielen dank für die ganzen lieben antworten...
...aber...hat sich gerade erledigt:-)) unser kleiner schatz hat schon vorab einen silvester-knaller losgeschickt:-))

also euch allen einen guten rutsch ins neue jahr.

glg julia