meine Bank ist echt das letzte...

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von stellamarie99 31.12.09 - 10:42 Uhr

Hallo,

bin bei der Dresdner B. und da läuft echt nichts rund, oder es liegt an der Zweigstelle.

Wollte vorhin Geld abheben, muss ja noch einkaufen und der Automat sagt, er will mir meinen Betrag nicht auszahlen. #aerger

Jetzt steh ich wohl bis zum 4.1. ohne Moos da und ich hab nix im Haus...

Könnte mit Karte zahlen, aber weiß ich, obs funzt? Nein!

Ich steh dann im Laden, lange Schlange hinter mir und alle gaffen blöd und maulen...#schock

Jetzt muss ich zu meiner Mutter, damit ich mir was zwischen die Zähne kaufen kann. Ich bin 35, meine Mutter wird am Boden liegen vor lachen.

Ich werde wohl wechseln, sowas geht ja mal garnicht!!!:-[

So, ich habe fertig!

Ich wünsch euch trotzdem einen guten Rutsch und feiert schön!#stern#fest

Beitrag von carrie23 31.12.09 - 10:44 Uhr

Wieso wollte die Bank nix auszahlen?
Karte defekt ( hatte ich auch mal richtig Pech mit meiner, die hat nicht funktioniert und musste dreimal erneuert werden)
Oder nix am Konto?

Hast dir nen Kontoauszug geholt?
Das mach ich sofort wenn ich kein Geld krieg da ich eigentlich immer genau weis was ich am Konto hab.

Beitrag von bezzi 31.12.09 - 10:48 Uhr

Was kann die Bank dafür, wenn Du Deine Finanzen nicht im Griff hast ?

Beitrag von stellamarie99 31.12.09 - 11:00 Uhr

Was kann die Welt dafür, dass du so doof bist?:-[

Leute gibts...#klatsch

Beitrag von carrie23 31.12.09 - 11:02 Uhr

Naja sorry aber wenn man von dir keine Antworten erhält geht man davon aus dass dein Konto einfach nicht gedeckt ist und wenn es so sit bist DU schuld nicht die Bank

Beitrag von stellamarie99 31.12.09 - 11:06 Uhr

Wenn ich kein Guthaben hätte, bräuchte ich mich ja nicht beschweren, oder? damnn versteht es sich ja von selber.

ich dachte halt, das wär Voraussetzung.

Gruß

Beitrag von carrie23 31.12.09 - 11:07 Uhr

Wir sind keine Hellseher-den Kurs haben die meisten nun einmal nicht bestanden#augen
Wenn man hier öfter liest, wundert einen halt nichts mehr deshalb wurdest du ja gefragt-wer kann den ahnen dass du gleich überkochst wenn man dir ne Frage stellt-hast deine Tage oder bist du immer so komisch#klatsch

Beitrag von hexlein77 31.12.09 - 12:30 Uhr

tja marie,

es gibt doch seeeeeeehr viele leute, die noch nicht mal logisch Denken können! ;-)

Beitrag von bezzi 31.12.09 - 13:26 Uhr

Da dachtest Du zu viel.
Bei urbia setze besser NICHTS voraus.

Beitrag von stellamarie99 31.12.09 - 11:19 Uhr

Ich habe Guthaben, wie gesagt und ob die Karte kaputt ist, ich seh nix...

Überweisen kann ich problemlos, hab ich extra gemacht.

Antwort genug?

Ich kack hier normal keinen an, aber bei so blöden Antworten wie dieser "Was kann die Bank dafür, wenn Du Deine Finanzen nicht im Griff hast ?" muss ich doch adequat antworten. ich dachte, er/ sie wollte das so...

LG

Beitrag von carrie23 31.12.09 - 11:22 Uhr

Sicher aber wieso plaffst du dann mich an und wieso sind wir dann alle Geier?
Finde ich nicht korrekt von dir und dass man in erster Linie davon ausgeht bzw. nachfragt ob das Konto gedeckt ist ist doch klar.
Man muss es nicht sehen, bei mir war der Magnetstreifen defekt, blöd ist es halt nur wenns heut passiert

Beitrag von ayshe 31.12.09 - 11:40 Uhr

naja, dann hat entweder die karte ein problem oder der automat, kann ja beides vorkommen.

Beitrag von windsbraut69 01.01.10 - 07:01 Uhr

Warum versuchst Du es dann nicht einfach an einem zweiten Automaten?
Vielleicht war der einfach leer oder defekt.....
Bevor man so einen Aufstand macht, wäre das doch ne Möglichkeit, oder?

Gruß,

W

Beitrag von lostie 31.12.09 - 12:29 Uhr

Da steht doch eindeutig, sie würde ja mit Karte zahlen, aber weiss nicht ob es geht ... wenn schon der Automat spinnt ist das eine logische Schlussfolgerung! #aha

Beitrag von bezzi 31.12.09 - 13:32 Uhr

Ich habe die Welt ja auch nicht beschuldigt #augen

Wernn der Automat die Karte erst annimmt, Dir die Möglichkeit gibt, die PIN einzugeben, dann aber die Auszahlung verweigert und die Karte wieder ausspuckt dann liegt das in 99 Prozent der Fälle daran, dass nicht genug Geld auf dem Konto ist.

Da Du leider sehr wenig zum Vorgang selber geschrieben hast, lediglich pauschal über die Bank hergezogen hast, habe ich mir erlaubt, genau so pauschal über Dich als Kunden herzuziehen.

Beitrag von ayshe 31.12.09 - 13:38 Uhr

naja, sie ist wohl einfach sauer, richtig geladen, weil es jetzt so umständlich ist, an bargeld zu kommen.

da geht es auh mal mit einem durch und man schreibt eher gemotze als informative fakten.
da kann man auch ein nachsehen haben.

Beitrag von king.with.deckchair 31.12.09 - 13:40 Uhr

Komisch.

Warum nur habe ich (Deutsche Bank-Kundin) dann mehrfach an Commerz- und Dresdner Bank-Automaten ein solches Theater gehabt - MIT mehr als 2.000,- € Guthaben auf dem Konto?!

Beitrag von bezzi 31.12.09 - 15:21 Uhr

Auch Dein Beitrag wenig hilfreich. Mit "solches Theater" kann ich leider nicht viel anfangen.

Vielleicht war Dein Tages- oder Wochenlimit überschritten ?
Der Automat leer oder defekt..?
Falsche Geheimzahl eingegeben....?

Da gibt es zig Möglichkeiten. Ich kann nur GARANTIEREN, dass keine Bank ihre Automaten so programmiert, dass sie einfach ohne Grund die Auszahlung verweigern.

Beitrag von king.with.deckchair 31.12.09 - 19:09 Uhr

"Vielleicht war Dein Tages- oder Wochenlimit überschritten ?
Der Automat leer oder defekt..?
Falsche Geheimzahl eingegeben....? "

Nein.
Nein.
Und nein! Es lag _weder_ an mir, noch an meinem Kontostand! Sondern einzig am IT-Sytem der Bank!

Für mich besser erreichbar waren: Ein Automat der Dresdner und ein Automat der Commerzbank. Konto war gedeckt, tagelang vorher war nichts abgehoben worden. Bei beiden Automaten: Karte rein, Funktion gewählt, Geheimzahl eingegeben: "Ihr Wunsch kann derzeit nicht bearbeitet werden" - Karte tzum Glück wieder ausgespuckt.

20 min. später am Automaten der Deutschen Bank: Alles kein Problem, Geldbetrag wurde ausgezahlt. Und das wiederholt.

"Ich kann nur GARANTIEREN, dass keine Bank ihre Automaten so programmiert, dass sie einfach ohne Grund die Auszahlung verweigern."

Diese Aussage ist überflüssig, weil du so tust, als hätte man hier gesagt, irgendeine Bank würde solchen Schwachsinn tun.

Aber: Es gibt mehr oder weniger gute IT-Menschen.

Da mein Mann selbst als IT-Manager im elektronischen Zahlungsverkehr tätig ist (bei der Firma, die in dieser Hinsicht europaweit an zweiter Stelle liegt), kann ich dir aber garantieren: Wo Menschen und Computer am Werk sind, da passieren eben Fehler. Und nach meiner Beobachtung offenbar besonders oft bei Dresdner- und Commerzbank. Beim - bis vor kurzem noch recht altertümlichen - Automaten der Hypo (gleiche Cash Group) hatte ich noch nie Probleme, ebenso, wenn ich trotz Gebührenanfall mal zu VoBa oder Sparkasse ging. bei den beiden anderen eben schon öfter.

Beitrag von windsbraut69 01.01.10 - 07:00 Uhr

Vielleicht war einfach der Automat leer oder nicht mehr ausreichend bestückt?

Das passiert schon mal...

Gruß,

W

Beitrag von lebelauter 31.12.09 - 10:50 Uhr

Weisst Du denn genau, dass Du Guthaben auf dem Konto hast bzw. deinen Dispo nicht ausgeschöpft hast?

Schau doch mal im Onlinebanking nach oder ruf deine bank an, viele sind heute vormittag da.

Beitrag von ayshe 31.12.09 - 10:51 Uhr

ich mag die dresdner auch nicht, sind sowas von verstockt und lahmarschig.

Beitrag von buzzfuzz 31.12.09 - 10:53 Uhr

karte abgelaufen? Meine ist auch nur bis 2009 dezember gültig.

Diana

Beitrag von rebecca2906 31.12.09 - 10:59 Uhr

Ja, immer ist die Bank schuld. Wie ich das hasse.

Rebecca

Beitrag von stellamarie99 31.12.09 - 11:09 Uhr

Wer sonst, ich bin liquid...

  • 1
  • 2