Wehentee im Test ;-)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunflow82 31.12.09 - 11:30 Uhr

So, nachdem ich ja gestern nach Erfahrungswerten gesucht und kaum Antworten bekommen habe, hab ich ihn einfach mal getestet. Nutzt ja eh nur wenn das Kleine soweit ist und das angeblich dann nach 1-2 Tagen.
Habe gestern abend angefangen den Liter zu trinken, versteh gar nicht wieso einige gesagt haben der wäre so eklig?! Hat was von ChaiTee, nur halt ohne Milch find ich!
Naja, Geschmackssache. :-)
Hatte dann direkt nach der 1. Tasse ein paar kleine Konraktionen und auch jetzt nach der etwa 3. wieder. Allerdings weiß ich nicht ob es denn tatsächlich am Tee liegt, denn das hab ich ja schon seit etwa 2,5 Wochen.
Also abwarten und weiter trinken, oder in dem Falle andersrum. Ich bin jedenfalls gespannt ob meine Süße denn fertig ist und raus will oder lieber noch was bleibt. Mach den Liter heute leer und das war`s. Den Rest überlass ich meinem Körper und dem Baby.

Beitrag von chizoe 31.12.09 - 11:51 Uhr

Hallo Sunflow82

Darf ich fragen warum du den Wehetee schon jetzt ausprobierst?Du bist doch erst in der37SSw.

Lg chizoe

Beitrag von sunflow82 31.12.09 - 11:58 Uhr

Hab das Gefühl es geht nimmer und das Madam raus will. Hab ja noch ne Kleine zu Hause und das geht langsam nicht mehr. Kann mich seit Tagen kaum noch drehen, geschweige denn bücken. Der Kopf drückt so derb ins Becken das es schmerzt. Bei meiner Großen war es ab diesem Zeitpunkt noch ne knappe Woche, und wenn es dann diesmal halt 2-3 Tage sind halt ich das zumindest wert zum Testen.
Wie gesagt, wenn mir der Tee nicht schmecken würde, würd ich es lassen, aber da das Baby ja theoretisch kommen darf, find ich es nicht wild den zu nehmen. Glaub da eh nur bedingt dran.

Beitrag von lovebird 31.12.09 - 22:47 Uhr

Hallo Sunflow

Ich trinke den Wehentee jetzt auch schon eine weile und bei mir hat sich noch gar nichts getan. Heute wäre mein termin und musste ins Spital um CTG machen zu lassen, es zeigten sich minimale kleine wehen an. Hebi meint es kommt einfach drauf an wie der körper reagiert mit Wehentee. Bei einigen funktioniert es und bei einigen nicht. Das gleiche gilt für den Wehencocktail. Ich habe die Zutaten gekauft aber ich traue es nicht nehmen, habe einfach viele sachen gehört und es könne auch dem Baby schaden. Deshalb trinke ich lieber den Tee und warte ab. Hebi sagt wenn der Körper und das Baby soweit sind machen sie sich selbst auf den Weg. Verzweifle nicht, bei mir hat nichts geklappt, nicht mal mit einleiten,:-[ und jetzt kann ich wirklich nichts machen ausser abwarten und Tee trinken #tasse

Es ist schwer in den letzten wochen, habe auch eine 2 Jährige Tochter wo im moment sehr fordernd ist;-)

Wünsche noch einen Guten Rutsch ins neue Jahr 2010 #fest

Beitrag von sunflow82 02.01.10 - 21:22 Uhr

Danke, dir auch nachträglich! Baby ist noch drin, tee war lecker!#mampf Werd mir davon noch mehr machen, nur weils schmeckt. Was macht dein Bauchzwerg?