Hilfe: 4. Tag Verstopfung, was noch tun

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sansta 31.12.09 - 12:53 Uhr

Hallo!

vielleicht kann jemand von euch uns helfen. Hannah (2 3/) hat den vierten Tag keinen Stuhlgang. Wir haben ihr heute Vormittag und vor einer halben Stunde einen Babyklistex aus der Apotheke gegeben, was ausser grossem Protest nix gebracht hat.

Wir geben Ihr Müsli, Rosinen (Trockenpflaumen weigert sie sich) Apfelsaft natürtrüb pur und Fencheltee.
Und versuchen sie dazu zu animieren ab und zu aufs Klo zu sitzen, was sie nicht will und drücken tut sie auch nicht.

Sie ist (auf eigennen Wunsch nicht auf unseren Druck) tagsüber trocken, die Nachtwindel hat manchmal noch Pipi drin deshalb gibt es diese weiter (unter Protest).

Ich hab ihr auf Nachfragen erstmal eine Windel angezogen (das wollte sie) weil ich den Eindruck hab sie will grad halt nicht auf die Toilette sitzen.

Sollen wir abwarten, oder was kann man sonst noch tun. Ab wann wird es den Kritisch mit dem drinbleiben vom Stinker?

VG und guten Rutsch

Sandra

Beitrag von matzzi 31.12.09 - 13:02 Uhr

Hallo

ich geb wenn gar nichts geht bifiteral sirup(Lactulose), dann wird der Stuhl weicher. Meine hat es verhoben weil sie Angst hatte es tut weh.

Geholfen hat dann nur mit ihr aufs Klo zu sitzen und Bücher anzuschauen und asbolutes Süßigkeitenverbot bis das kacka endlich da ist:-)

Lg matzzi

Beitrag von rarity85 31.12.09 - 13:03 Uhr

Ich würde vorschlagen, ab ins nächste Krankenhaus mit Euch, 4 Tage sind doch schon ein wenig heftig.

Beitrag von cludevb 31.12.09 - 13:20 Uhr

Hi!

Ich würd mir noch schnell nen Einlauf für Kinder aus der Apo holen, noch nen Tag abwarten und wenn nichts kommt den auch benutzen...
4 Tage find ich doch schon arg viel, wenn auch Stuhllockernde Sachen oder Milchzucker und co nicht helfen.
Regelmässige Bauchmassage schon probiert? Hilft auch gut!
Niciht dass sie schon nen "dicken Kloss" stecken hat hinter dem sich noch mehr anstaut... #schwitz#schein;-)

LG Clude, Lukas (3) und Michel (8 Mon)

Beitrag von crf691 31.12.09 - 14:33 Uhr

Hi,

wir haben streckenweise 1 - 2 Wochen Verstopfung, bzw. Einhalten von Stuhl. Hat sie denn schon Bauchweh? Ansonsten sind 4 Tage gesundheitlich noch kein Probelm...ich war schon wirklich bei vielen Ärzten, wir haben das Thema schon über 3 Jahre.
Probiere es mal mit einem Zäpchen, das Schmiermittel im Zäpfchen macht auch den Stinker weich.
Und viel trinken.

LG & Kopf hoch,
Carmen

Beitrag von sessy 31.12.09 - 16:32 Uhr

Also wir sind da schon fast profi drin (sozusagen)Elias hatte das andauernt Gebt ihr 100 % Birnensaft ,denn apfel ist gar nicht so gut wie wir alle gedacht haben ,klistier habt ihr ja schon gegeben?!
Versucht wenn die kleine das nit sich machen lässt mit einem Einmalhandschuh (Aidshandschuh)und vaseline oder sowas den kleinen Finger in den Popo zu tun und um den Kot drumrum kreisen das regt an und löst aber bitte nur wenn sie es zulässt ansonsten nicht,es kann nämlich passieren das die zu harte **** im Popo bleibt und das weiche ausenrum gedrückt wird.....das haben wir alles vom Krankenhaus ,bei Elias war das damals fast ganz und gebe (der arme)
Aber er hats erfolgreich hinter sich!

Viel glück#liebdrueck

Beitrag von destiny75 31.12.09 - 17:21 Uhr

Hallo unsere Tochter( damals 3 ) hatte auch mal Probleme. Sie hatte einmal Schmerzen beim Groß machen, ab dann hielt sie es zurück.

Wir haben es mit Manna Feige Saft aus dem Reformhaus probiert. Es soll bewirken das der Stuhlgang weicher wird.

Bei uns hat es geholfen. Wir haben auch mit Hilfe kleine Überraschungen auch den Anreiz ein Bißchen gesteigert. Das habe wir solange gemacht bis sie keinen Angst mehr davor hatte.

Vielleicht klappt es.