Schwanger - und verunsichert

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von doreen32 31.12.09 - 12:57 Uhr

Hallo,

nun sitze ich hier zu Hause mit einem positiven Schwangerschaftstest in der Hand und bin leicht geschockt.
Ich hatte Anfang Oktober eine FG, mein erster Zyklus war "termingerecht". Als dann meine 2. Regel sich verspätete, schob ich es auf die FG. Vor 2 Wochen war ich ziemlich erkältet, war beim Arzt und bekam Codein und ähnlich starke Mittel verschrieben. Vorsichtshalber machte ich einen SS-Test, der negativ war. Da ich heute abend schön feiern wollte, habe ich noch einen SS-Test gemacht - der ist nun positiv.
Nun habe ich durch die Krankheit starke Medikamente genommen und habe Angst vor einer neuen FG, das wäre die 3. in Folge. #zitter Freuen kann ich mich nicht wirklich, meinem Mann geht es ähnlich.

Liebe Grüsse, Doreen

Beitrag von hardcorezicke 31.12.09 - 13:00 Uhr

huhu... in den ersten 12 wochen ist alles hop oder top.. wenn du gerade erst in der einnistungszeit bist werden die medikamente noch nichts gemacht haben... weil das kind noch nicht mit dir verbunden ist..

LG

Beitrag von babylove05 31.12.09 - 13:28 Uhr

Hallo

Normalerweise duerft so frueh in der ss die Medis sie du nimmst dein Kind noch nicht beinflussen .... Is eigtlich so eine art selbst schutz den dein body aufbaut....

lg Martina