Meine Motte ist 1 - wir sagen "Ciao, ciao, bambino!"

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nina4175 31.12.09 - 13:08 Uhr

Hallo Mädels,

gestern war es soweit - meine Motte hatte ihren 1. Geburtstag. Unglaublich, das erste Jahr ist rum und auf gehts auf wackeligen Schritten in das zweite Jahr und ihr 3. Kalenderjahr (2008 geboren, 2009 geht zur Neige und 2010 bricht an). #torte

Ich hätte es nicht geglaubt das durchzustehen. Svenjas Bruder Lars starb 46 Tage vor seiner Geburt an Lungenentzündung und ärztlichem Fehlverhalten (wir haben Anzeige wegen fahrlässiger Tötung und unterlassener Hilfeleistung erstattet) und ich habe vor lauter Trauer und Schmerz nicht gewusst wie ich den nächsten Tag überstehen soll - weiß ich heute teilweise auch nicht.

Svenja hat gelernt dass Mama oft weint und wenn ich traurig bin kommt sie angewackelt und streichelt meine Wange, legt den Kopf schief und wenn ich dann lächel lacht sie und spielt weiter.

Bei vielem bin ich durch unsere Erlebnisse lockerer geworden - wenn sie schrie z. B. (ich wäre dankbar könnte ich Lars noch mal schreien hören). Bei anderem, wie Impfgegner z. B. werde ich aggressiv.

Ich kann euch nur ans Herz legen: es ist anstrengend mit Baby, aber seid dankbar dass es lebt, nehmt Erkältungen etc. nicht auf die leichte Schulter, regt euch nicht über Kleinigkeiten auf und wenn ihr nachts 20x aufstehen müsst: es GIBT schlimmeres.

Ich hatte 1 1.-Hilfe-Kurs gemacht, Lars aber zu spät gefunden. Trotzdem wusste ich was zu tun ist und habe versucht zu reanimieren. Macht einen 1.-Hilfe-Kurs und nicht sooooo sehr einen Kopf drüber ob der Body aus kbA-Baumwolle ist oder ob die Puppe pädagogisch sinnvoll ist oder welche Farbe der Buggy haben soll.

Machts gut und bis im Kleinkindforum,
Nina

Beitrag von tina821982 31.12.09 - 22:49 Uhr

Wow, mir kommen gerade die Tränen, das tut mir unglaublich leid, und genau so denke ich immer wenn ich keinen Schlaf bekomme (zur Zeit, glaube unsere Mira Maus bek Zähnchen) dann denke ich immer, sei froh dass sie da ist, ich liebe sie, ich habe nie gedacht dass man einen Menschen so lieben kann, ich kann ohne sie nicht mehr leben, denke jede Mama hier im Forum kann sich irgendwie vorstellen was Du durchmachst, aber Du bist stark für Deine Motte, ich wünsche Dir ganz ganz viel Kraft und dass Du wieder ein wenig mehr nach vorne schauen kannst, Dein Engel wird in Deinem Herzen weiter leben, wünsche Euch nachher einen guten Rutsch alles alles Liebe und Gute und Gesundheit für das kommende Jahr

Tina mit Mira (5 Monate)