(Schmmier)Blutungen bei Cerazette?

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von fernweh123 31.12.09 - 13:10 Uhr

Hallo!

Ich wollte mal fragen, ob jemand von euch weiss, ob es normal ist wenn man mehrere Wochen am Stück Schmierblutungen hat.Bei mir ist das nun schon über 3 Wochen so :-[ (hatte ein Jahr keine Blutungen). Zwischendurch ist es dann mal wieder mehr und dann wieder weniger.
Wechseln kann /will ich die Pille nicht, weil davon meine Migräne verschwunden ist. #huepf

Hat jemand auch solche Erfahrungen gemacht?

Andrea

Beitrag von henzelinos 31.12.09 - 13:54 Uhr

Das ist bei der Cerazette leider völlig normal .... man hat die Mens teilweise garnicht oder Schmierblutungen (auch über mehrere Wochen) oder eben auch ganz normal, wobei das wohl eher selten sein soll.
Ich hatte mit der Cerazette auch so meine Probleme .... über ein Jahr gar keine Mens dann SB über mehrere Wochen, dann hanz normal alle vier Wochen Mens und wieder von vorne ....und ganz emense Probs mit den Hormonen (liess ich prüfen beim Arzt) und war alles nicht ok und ich merkte das auch. Also hab ich sie wieder abgesetzt ....
Wenn es Dir sonst gut geht und du eben nur diese SB hast, dann lebe damit ..... ohne Migräne ist doch ein Erfolg. Normal ist es auf alle Fälle

Beitrag von muffin357 31.12.09 - 14:51 Uhr

hi,

ich hatte damit auch dauernd SBs, - ich hatte im Monat vielleicht grad mal 10 "saubere" Tage und die waren nicht mal am Stück --- da ich sowieso bald abstillen wollte hab ich genervt nach 7 Monaten aufgegeben!


manche vertragen sie halt einfach nicht, -- schau dirs ne weile an, aber wenns nervig und zu viel wird, dann bleibt vermutlich nur wechseln

lg
tanja

Beitrag von tigertatze1205 03.01.10 - 20:49 Uhr

Hallöchen Andrea,

ich bin im Moment auch total genervt von dieser Pille.
Hab die gleich nach der Geburt unserer Tochter bekommen und hab ständig mit Schmierblutungen zu kämpfen.

Hatte immer alle 14 Tage für 14 Tage den Müll und jetzt quäl ich mich schon seit 3 Wochen damit.
Mir geht das sooo sehr auf den Keks, dass ich beim nächsten Termin ne andere Pille verschrieben haben möchte.
Leider hab ich die 6-Monatspackung verschrieben bekommen.

LG und sprich ansonsten nochmal mit Deinem FA ob es noch eine ander Pille gibt, die Deine Migräne verschwinden lässt.
Sabrina

Beitrag von candyprincess 06.01.10 - 18:20 Uhr

ich kenn dein problem. hab nach meiner as im julli damit angefangen, bis anfang november aber ständig sbs gehabt, mit alle 4 wochen mal 1 bis 5 tage die "sauber" waren.

seit november scheint sich ne art "zyklus abzuzeichnen" aber so sicher bin ich mir nicht.

ich hab sogar ein monat lang morgens UND abends eine tablette genommen, da haben die SB aufgehört und nach 1 monat hab ich sie wieder normal genommen, seitdem scheints halt besser zu werden.

hab noch 3 monatspackungen hier, ich denk die werd ich fertig nehmen, allerdings... ich weiß nicht, was ich sonst nehmen soll - wie du leide ich unter migräne, die ich nur noch krieg, bevor ich blutungen bekomme.

ich hab ne zeitlang mit persona UND nfp verhütet (nur auf persona verlass ich mich nicht) und das hat gut geklappt.