Koliken und Spucken

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tanteju78 31.12.09 - 13:19 Uhr

Hallo ihr Lieben,

mein 11 Tage alter Sohn hat derbe Probleme mit den drei-monats-koliken. Nach dem STillen schläft er erst selig ein, um 10 minuten später das erste mal spuckend, weitere 10 minuten später mit bauchweh wieder aufzuwachen usw.

Lefax hilft ihm da leider kaum, immer wieder windet er sich vor bauchweh bzw weint deswegen.

Was hilft euren Mäusen gegen die Blähungen? Habt ihr vielleicht auch noch einen Trick gegen das viele Spucken? Er spuckt echt permanent: vor dem Stillen, nach dem Stillen, dazwischen...

LG,
Ju

Beitrag von henzelinos 31.12.09 - 13:34 Uhr

Sorge dafür das er langsamer trinkt ..... ich denke er schluckt unmengen von Luft mit und deshalb spuckt er dann schon während des stillens. Setz öfter mal ab, nimm ihn hoch und lass ihn aufstossen. Das hilft meistens .....

Beitrag von tanteju78 31.12.09 - 18:21 Uhr

das könnte sein! die milch läuft nämlich auch weiter, wenn er gerade nicht saugt. Kann ich das denn auch irgendwie unterbrechen, solange er bäuerchen zwischendurch macht? sonst bin ich nach dem bäuerchen nass von der tropfenden milch.

Beitrag von tanteju78 31.12.09 - 18:23 Uhr

danke für die links :-)