Trennung bitte hilfe

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von kidimama 31.12.09 - 15:10 Uhr

Hallo!
Also ich bin seit fast 5jahren verheiratet und habe 3Kinder mit ihm.Es kracht nur noch und ich habe einfach keine richtige ,er trinkt immer wenn er mal weg geht kommt öfters vor zu viel und dann pinkelt er wie ein kleines Kind das Bett oder das Sofa voll ,ich kann einfach nicht mehr. Gefühle mehr für ihn deswegen möchte ich mich trennen.Ich habe aber keine Möbel und nichts da alles auser das von den Kindern er bezahlt hat.Wo kann ich mir hilfe her holen und wie ist es mit einer wohnung?Unterhalt wird er zahlen müssen er ist voll berufstätig.Zu meinen Eltern kann ich nicht mein Vater ist krank der haltet das mit den Kids nicht aus.
Hoffe ihr könnt mir weiter helfen

Danke Kidimama:-(

Beitrag von engel7.3 31.12.09 - 16:21 Uhr

Hallo Kiddimama,

oh weh, das hört sich ja heftig an.
Das tut mir leid.

Am besten Du wendest Dich zuerst mal an Pro Familia und ans Jugendamt, evtl. an einen Anwalt, aber der kostet natürlich ne Menge Geld.
Also ich an Deiner Stelle würde zuerst mal bei Pro Familia anrufen und Deine ganzen Fragen stellen, die wissen sicherlich Rat.

Alles Liebe und guten Rutsch

Beitrag von freeway1 31.12.09 - 16:36 Uhr

der anwalt kostet nichts... es gibt in deutschland "prozesskostenbeihilfe" ... wenn die TE kein einkommen hat, bezahlt der staat das...

Beitrag von 24568kaki 31.12.09 - 18:05 Uhr

Also wenn ich deine Zeilen hier so lesen kriege ich das grausen. Raus mit den Kindern und zwar so schnell wie möglich.
Wenn du keine Kohle hast, dann bekommst du vom Amtsgericht einen Beratungsschein. Dafür musst du nur deine Kontoauszüge vorlegen ( falls du ein eigenes Konto hast ) und deinen Perso. Hilfe für Möbel bekommst du auch in sog. Möbellagern. Geld bekommst du vom Amt, solange er keinen Unterhalt zahlt. Und es gibt in vielen Städten und Gemeinden auch einen Frauentreffpunkt, wo dir ganz viel Hilfe angeboten hat.
Bitte, tue dir und den Kindern diese Situation nicht länger an.
Ich wünsche dir ganz viel Kraft für die nächste Zeit.
Und trotz allen, einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Beitrag von kidimama 31.12.09 - 21:40 Uhr

Also jetzt hat er vorhin gesgt ich soll dahin wo ich her gekommen bin wenn ich bocken will!!Tolle einstellung nur die kinder bleiben bei ihm.die darf aber ich mit nehmen oder?wo kann ich mich jetzt am besten melden?habe grad schon nach einer Wohnung im Internet geschaut aber kann ich da überhaupt oder macht das dann das amt wo ich wohnen muss.Will in das dorf wo meine eltern wohnen ziehen da gibt es eine freie Wohnung.was muss ich jetzt als erstes machen?Will hier raus habe aber auch angst vor meinem Papa der wird mich erwürgen wenn er weiß das wir uns getrennt haben. Was soll ich machen??

BITTE HILFE WEIß nicht weiter

Beitrag von night 31.12.09 - 22:03 Uhr

Wende dich z.B. an Pro Familia, die können dich beraten, was für möglichkeiten du hast.

Die Kinder darfst du auf jeden Fall mitnehmen, es sei denn du hast kein Sorgerecht/ Aufenthaltsbestimmungsrecht, dann wird es schwieriger aber schon allein sein trinkverhalten ist schon ein Grund das die Kinder nicht bei ihm bleiben sollten.

Würde mich auch ans Jugendamt wenden und die Situation dort schildern, das er trinkt usw.

Wegen der Wohnung mußt du dich informieren was sie Kosten darf, kann dir auch z. B. Pro Familia sagen, wo du hinziehst ist meine ich deine Entscheidung, ich bin damals vom Dorf in die Stadt gezogen, war überhaupt kein Problem.

Weiß dein Vater was bei euch los ist? Kann mir nicht vorstellen das er möchte das du unglücklich bist und seine Enkelkinder unter solchen Umständen aufwachsen.

Vielleicht kannst du mit den Kindern erstmal bei Freunden oder deinen Eltern unterkommen, bis die Ämtersachen geklärt sind.

Viel Glück

Beitrag von kidimama 31.12.09 - 22:07 Uhr

Danke für die Antwort muss des jetzt erst mit meinen Eltern klären und dann nächsteWoche glich mit den Ämtern das Sorgerecht haben wir beide! Ich hoffe das die woche bald rum ist und ich hier rau kann die Autoschlüssel hat er grad geholt das ich die autos nicht nehmen kann

Beitrag von elli799 31.12.09 - 22:42 Uhr

ach Gott du arme! Und das mit drei kindern und heute an Silvester. Geht er nicht weg ? Dann hättest du ein wenig Ruhe. Aber das mit dem pinkeln kenne ich auch :-[

Beitrag von kidimama 01.01.10 - 09:14 Uhr

:-(Guten Morgen und ein gutes neues Jahr wünsche ich euch!!
Habe gerade mit meiner schwester geredet und sie weiß auch nicht was das richtige ist ich sitze hier und heule wie eine kleines Kind wegen dem A...... !!
Ich kann nicht mehr habe aber auch angst das alleine nicht zu schaffen.
Heute früh um halb sieben kam er wieder heim hat sich wieder ins Bad gesperrt und seine Sachen gewaschen die er voll gepinkelt hat.dann hat der den henkel von der Waschmaschine abgerissen und danach ins Bett gelegt wie wenn nichts wer.!!

Ich kann nicht mehr aber schaffe ich es alleine mit meinen Kindern habe angst das er die Kinder mir weg nimmt und ich keine Chance habe sie zu bekommen weil ich nicht arbeite.
Gruß kidimama #schmoll

Beitrag von susanne85 01.01.10 - 13:45 Uhr

hallo kidimama!

hab mut und mach den schritt.

er hat null chance deine kinder zu bekommen er scheint alkoholiker zu sein...

mach fotos von deinem vollbepinkelten mann mein voller ernst. fährt er volltrunken auto ruf die polizei.. ich weiss das klingt hart, aber er muss aufwachen.

wohin willst du denn ziehen ich kann für dich die mietstufe und kosten herausfinden die du haben darfst.

du solltest dir eine mietbescheinigung runterladen von www.arbeitsagentur.de
dann lässt du die ausfüllen und gehst damit zum amt. die beraten dich auch wie du das mit dem unterhalt und co machst. ist die wohnung genehmigt, kannst du unterschreiben und der antrag läuft los.

hast du erspartes? ein eigenes konto?

gerne per pn!

lg susanne
+kind einer alleinerziehenden+ du schaffst das!!!!!