Frage an alle, die mal mit Alkohol am Steuer erwischt worden sind

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von 110385 31.12.09 - 15:18 Uhr

Hallo!
Hab mal eine Frage an die Leute, die mal mit Alkohol am Steuer erwischt worden sind. ABER: Bitte keine Vorwürfe oder ähnliches.... Das das scheisse ist, weiß ich auch. Ich will nur Erfahrungsberichte.

Meine Tante wurde mit Alkohol am Steuer erwischt. Sie hatte 1,8 Promille. Heute bekam sie einen Brief vom Staatsanwalt das sie 10 Monate Führerscheinentzug bekommt und etwa 1000 Euro Bußgeld. In dem Schreiben stand jedoch nichts von einer MPU und auch nix von Punkten in Flensburg. Kommt das noch oder wie? Und kommt aus Flensburg noch eine zusätzliche Bußgeldstrafe? Und warum stand in dem Brief nichts von einer MPU? Das muss doch jeder machen der erwischt worden ist? Oder nicht???

Brauche mal eure Hilfe - aber bitte ohne Vorwürfe.
#danke

Beitrag von brunosmom 31.12.09 - 15:25 Uhr

Ja, deswegen ist mein Lappen auch weg

Beitrag von pupsik_1984 31.12.09 - 15:26 Uhr

Hallo!!

Es gibt eine Grenze bis zu 1,6 Promille braucht man keine MPU zu machen.
Was drüber liegt schon.

KAnnst du hier nachlesen:

http://www.mpu-restalkohol.de/

Gruss Irene

Beitrag von nicole1508 31.12.09 - 15:27 Uhr

Hallo Nummer
Kann sein das sie vom Strassenverkehrsamt noch einen Bescheid bekommt da muss sie den Führerschein wenn sie ihn denn noch hat auch abgeben,Punkte wird sie aufjeden Fall bekommen,und MPU?Keine Ahnung google das doch einfach mal wie die gesetze da sind,
Mein Bekannter musste MPU machen weil er zuviele Punkte hatte,also zum Abbau,und weil er uneinsichtig war während der MPu durfte auch noch eine Nachschulung machen..
Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen bin zwar noch nie mit Alk erwischt worden,was auch nicht passiert wird da ich nicht trinke;-)
lg und Guten Rutsch
Nicole

Beitrag von niki1412 31.12.09 - 15:29 Uhr

Hi!

Also zu meinen Punkten in Flensburg kam kein Schreiben. Denke, die schicken nie ein Schreiben raus. Kann man aber anrufen und Punktestand erfragen.

LG Niki

Beitrag von bezzi 31.12.09 - 16:11 Uhr

Ich glaube, der Führerschein wird bei dieser Alkoholkonzentration nicht automatisch wieder erteilt. Der muss neu beantragt werden.
Diesem Antrag muss dann eine Bescheinigung über die bestandene MPU beigefügt werden, sonst gibt es keinen neuen.