Blasse Linie nach 20 Minuten?????

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von nane29 31.12.09 - 17:21 Uhr

Hi,

ich bräuchte mal schnell ein paar Meinungen.

es geht um eine Freundin.

Sie nimmt die Pille, hat sie diesen Monat zwar nie ganz vergessen, aber 3x verspätet genommen. Sie ist sich ziemlich sicher, dass es unter 12 Stunden waren.

Sie hatte am 17.12. und am 21.12. Sex.

Jetzt hat sie seit dem 17. oder 18. ganz leichte Schmierblutungen. Ihre Tage hätten Montag kommen sollen.

Keine SS-Anzeichen wie Brüste spannen, oder Ziehen im Unterleib.

Eben Test. Negativ. Nach 20 Minuten gaaaaaaanz blasse zweite Linie, nun Panik.

Sie sucht jetzt eine Notapotheke, um einen zweiten Test zu machen.

Bei mir waren die Linien alle 3 Male ganz schnell dick und deutlich.

Wie war es bei euch und was kann ihr Ergebnis eurer Erfahrung nach bedeuten???

LG Jana mit Lena (3) + #stern#stern + Karl (8 Monate)

Beitrag von the-peanuts 31.12.09 - 17:37 Uhr

meistens steht ja in ss-test das nbach 10 min das ergebnis nicht mehr stimmen kann.

Also sie sollte nochmal die nächsten Tage testen und am besten mit Morgenurin ist dann noch genauer.

Lg u7nd alles gute und nen guten Rutsch

Beitrag von nane29 31.12.09 - 19:14 Uhr

Hi,

in ihrem Test steht wohl, dass er nach 30 Minuten nicht mehr gültig ist.

Oh Mann. Naja, ein zweiter Test muss eh her.

Beitrag von resume 31.12.09 - 18:49 Uhr

Stimme da meiner Vorrednerin zu. Ich möchte allerdings noch hinzufügen, dass bezüglich 17. und 21.12. der Test möglicherweise noch zu früh ist. Ein Schwangerschaftstest während Pilleneinnahme ist frühestens 18 Tage nach dem Verkehr zuverlässig.

Beitrag von muffin357 01.01.10 - 13:55 Uhr

naja -- ich hatte damals nach 14 Tagen gut positiv getestet (direkt am NMT, gezeugt direkt am ES)

aber der TE bzw. deren Freundin wird wohl nix anderes übrig bleiben,als sich bis MORGEN zu gedulden und dann mit dem ersten Morgenurin ...

Viel Glück.

lg
tanja

Beitrag von resume 01.01.10 - 15:56 Uhr

Und das ist der Unterschied zwischen natürlichem Zyklus und unterdrückten Zyklus durch Pilleneinnahme.

Natürlich kann man davor auch schon positiv testen. Aber wenn man zu früh dran ist, kann man falsch negativ testen.
Vergisst man eine Tablette in der ersten Woche, dann kann es zu einem Eisprung kommen, aber möglicherweise erst zwei Tage später. Deshalb die zusätzlichen Tage.

Beitrag von muffin357 01.01.10 - 20:37 Uhr

nicht ganz richtig. Pille vergessen kann bei manchen SOFORTIGEN ES auslösen auch in den ersten 2 wochen, also auch irgendwann vor dem 14.tag

lg
tanja

Beitrag von resume 01.01.10 - 20:59 Uhr

Bitte, ich rede von möglicherweise. Wissen tut man es nicht, wann ein Eisprung unter Pilleneinnahme bei Vergessen erfolgt.
Einen Zyklus hat man ja sowieso nicht.

Und das Vergessen einer Pille in Einnahmewoche 2 bei einphasigen Präparaten hat keinerlei Verlust des Verhütungsschutzes zur Folge.

Beitrag von diba 02.01.10 - 21:01 Uhr

hallo

bei mir war sie am anfang auch sehr,sehr blass.....keiner wollte mir gleuben,das ich schwanger war.

2 tage später war der test dann fett positiv.


kommt aber auch drauf an,welchen test sie gemacht hat. es gibt einige,die zeigen nach ein paar minuten eine verdunstlinie.

liebe grüsse diana