Heut genau 10 Wochen alt! Könnt sie in nem Schub stecken? Bitte lesen!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von yvka1 31.12.09 - 17:34 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Johanna ist heut genau 10 Wochen alt!
Sie hat die Anzeichen eines Schubes, aber in dem Buch steht um die 8.Woche und sie ist ja wie gesagt heut 10 Wochen alt!

Und sie wurde pünklich am ET per KS geboren!

Ich find allerdings seitdem sie ca. 3 oder 4 Wochen alt ist, hat sie fast ausschliesslich "Schubverhalten"! Kennt das jemand von Euch?
Weint sehr sehr viel, schreit förmlich! Schläft nur auf dem Arm, allein garnich usw!
Es gibt mal den einen oder anderen Tag wo es besser ist, aber so langsam gehts mir an die Substanz muss ich gestehen!
Waren auch schon beim Osteopathen, Blockade ist gelöst und sie dreht ihr Köpfchen mittlerweile frei in beide Richtungen und hält es auch, sodass ich denke, dass da alles gut ist!

Kann mir jemand bestätigen, dass mit 3 Monaten "alles besser wird", sowie meine Hebi zu sagen pflegte?

Wünsch Euch nen guten Rutsch und schonmal Danke für´s Lesen!
Auf evtl. Rückfragen werd ich wahrscheinlich erst morgen antworten können!

LG, Yvi mit Johanna #verliebt, heut 10 Wochen alt!

Beitrag von nami8277 31.12.09 - 17:47 Uhr

ob das ein schub ist weiss ichnicht

aber, es wird besser :-) mein kleiner ist seit gestern genau 3 monate. er ist zwar immernoch stressig aber das gehört dazu :-)
alles gute

Beitrag von artistry 31.12.09 - 17:50 Uhr

Hallo,

bei mir ist es zwar ein wenig her, aber ich weiß was du meinst. Es ist bei jedem Baby unterschiedlich. Meine Maus hatte seit Geburt an Probleme mit dem schlafen. Alleine schlief sie nie ein. Wir mussten stundenlang mit ihr auf dem Gymnastikball hüpfen (Tipp meiner Hebamme). Das war die einzige Zeit in der sie zu ruhe kam. Auch wenn sie Bauchschmerzen hatte hat der Ball sie beruhigt. Wenn es bei deiner Maus an Bauchschmerzen liegt wird es nach dem dritten Monat wesentlich besser.
Versuch sie immerwieder einfach ins Bettchen schlafen zu legen. Wenn sie schreit, dann lass sie ein wenig schreien. Meine Maus hat manchmal 10 Min. gebrüllt bis sie müde wurde und einschlief.

Ich wünsche dir viel Erfolg.

LG