Wann sind denn die Wachstumsschübe?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von isa-1977 31.12.09 - 18:58 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

in welchen Wochen sind denn diese Wachstumsschübe, wo man hier so viel drüber liest? Gibts da irgendein Buch, wo man das genau nachlesen kann?

Wünsch Euch allen einen guten Rutsch!

LGe Isa

Beitrag von joline81 31.12.09 - 19:07 Uhr

hier kann man auch einiges nachlesen.

http://www.hallo-eltern.de/M_Baby/wachstumsschub1.htm

wünsche dir nen guten rutsch

Beitrag von isa-1977 31.12.09 - 19:30 Uhr

Super, dankeschön :-)

Beitrag von nessa78 31.12.09 - 19:49 Uhr

Hi Isa,

ich empfehle das Buch "Oje, ich wachse"
Hat mir viel geholfen. Man sollte nur nicht "krampfhaft" auf einen Schub warten. Manche Schübe von Mia waren heftig, andere haben wir garnicht gemerkt. Bin mal gespannt wie das so weiter geht.

LG
Vanessa

Beitrag von bonneamie 31.12.09 - 20:48 Uhr

Das Buch habe ich von meiner Hebi auch empfohlen bekommen - es hat mir unheimlich geholfen...

Bin im September das erste Mal Mama geworden und wusste häufiger nicht - warum schreit mein Kleiner jetzt wie am Spieß? Sind es Bauchschmerzen? Ist es ein Schub?

Wenn er am nächsten Morgen sich die Wohnung ganz interessiert anguckte konnte man darauf schließen der kleine Mann sieht wieder mehr ;-).

Auch wenn ich die Meinungen der Eltern dort teilweise ziemlich heftig finde - es ist ein guter Anhaltspunkt, was ein Kind ca. in einem bestimmten Zeitpunkt kann.

VLG

Beitrag von widowwadman 31.12.09 - 19:51 Uhr

Man kann sich ehrlich gesagt selbst bekloppt machen mit diesem Schubgedoehns. Babies sind Babies und verhalten sich nun mal wie Babies und dazu gehoert dass sie ab und zu gnarselig sind.

Manche Babies sind gross, manche klein, manche schwer, manche leicht, manche frueher Beikost-reif, manche spaeter, manche sitzen mit 5 Monaten, andere erst mit 8 Monaten, manche krabbeln mit 6 Monaten, manche nie. Kurz, alle Babies entwickeln sich unterschiedlich, deshalb macht es gar keinen Sinn ein Schubmuster a la "19 Wochen-Schub" o.Ae. zu suchen.

Beitrag von catwoman1976 01.01.10 - 08:23 Uhr

Ich hab das Buch "oje - ich wachse" auch gekauft und finde es sehr hilfreich. Es hilft, an solchen "Kampftagen" nicht zu verzweifeln und man weiß eher was los ist. Beobachte jetzt immer genau wenn sie viel schreit, ob sie sich evtl. weiterentwickelt. Das stimmt einen wieder milde wenn man kurz vor dem Durchdrehen ist.

Die ersten Schübe sind übrigends mit ungefähr 5 Wochen, 8 Wochen und 12 Wochen.