Total schöne Geschichte!!!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von maus-76 31.12.09 - 20:12 Uhr

Hallo,
habe neulich eine total schöne Geschichte vorgelesen bekommen und war total gerührt. Will sie euch nicht vorenthalten!
LG Maus-76

Gibt es ein Leben nach der Geburt?

Ein ungeborenes Zwillingspärchen unterhält sich im Bauch seiner Mutter.

„Sag mal, glaubst du eigentlich an ein Leben nach der Geburt?“ fragt der eine Zwilling.

„Ja auf jeden Fall! Hier drinnen wachsen wir und werden stark für das was draußen kommen wird.“ Antwortet der andere Zwilling.

„Ich glaube, das ist Blödsinn!“ sagt der erste. „Es kann kein Leben nach der Geburt geben – wie sollte das denn bitteschön aussehen?“

„So ganz genau weiß ich das auch nicht. Aber es wird sicher viel heller als hier sein. Und vielleicht werden wir herumlaufen und mit dem Mund essen?“

„So einen Unsinn habe ich ja noch nie gehört! Mit dem Mund essen, was für eine verrückte Idee. Es gibt doch die Nabelschnur, die uns ernährt. Und wie willst du herumlaufen? Dafür ist die Nabelschnur viel zu kurz.“

„Doch es geht bestimmt. Es wird eben alles ein bisschen anders.“

„Du spinnst! Es ist noch nie einer zurückgekommen von ´nach der Geburt´. Mit der Geburt ist das Leben zu Ende. Punktum.“

„Ich gebe ja zu, dass keiner weiß, wie das Leben nach der Geburt aussehen wird. Aber ich weiß, dass wir dann unsere Mutter sehen werden und sie wird für uns sorgen.“

„Mutter??? Du glaubst doch wohl nicht an eine Mutter? Wo ist die den bitte?“

„Na hier – überall um uns herum. Wir sind und leben in ihr und durch sie. Ohne sie könnten wir gar nicht sein!“

„Quatsch! Von einer Mutter habe ich noch nie etwas bemerkt, also gibt es sie auch nicht.“

„Doch, manchmal, wenn wir ganz still sind, kannst du sie singen hören. Oder spüren wenn sie unsere Welt sttreichelt….“

Geschichte nach Henry Nouwen

Beitrag von chidinma2008 31.12.09 - 20:28 Uhr

eine echt schöne Geschichte total niedlich

Beitrag von pipim 31.12.09 - 21:32 Uhr

oh wow!

das gibt mir viel kraft.

ich hab an weihnachten einen ganz lieben menschen verloren und hoffe, dass es ein leben danach gibt um ihn dort wieder zu treffen.

herzlichen dank!

pipim

Beitrag von doris.r. 01.01.10 - 10:37 Uhr

Hallo,

diese GEschichte war mal in einem Gottesdienst Predigt-Thema.

Ich fand sie damals sehr ergreifend und danke dir, denn nun habe ich sie mir gleich abgespeichert#danke

lg#blume
doris