Brust trotz Phase...was tun..& wie lange dauert sowas?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von ninim 31.12.09 - 21:38 Uhr

Hallo,

meine ca 4 Wochen alte Tochter verweigert das trinken an der Brust. Sie schreit dann richtig doll los. Was kann ich denn nur tun damit sie wieder trinkt? Und wielange hat bei euch diese Phase gedauert?

Ich hab irgendwie angst das meine Milch dadurch verschwindet. Ich hatte nie ausreichend Milch und musste zufüttern und nun Pumpe ich ab wenn sie nicht trinkt und geb ihr das dann...aber es wird irgendwie immer weniger ...glaube ich zumindest. Kann auch Einbldung sein ich bin grade so angespannt weil sie nicht trinkt an der Brust...

Danke für Antworten!

Beitrag von rmwib 31.12.09 - 21:52 Uhr

Das klingt nicht nach Brusttrotz sondern nach Saugverwirrung. Hast Du eine Stillberaterin, die Du um Hilfe bitten kannst?

Beitrag von schwilis1 31.12.09 - 22:24 Uhr

ab zur stillberaterin. ne freundin ihre kleine hatte auch auf einmal aufgehoert an der Brust zu trinken. erst der osteopath konnte weiterhelfen...
vll hat die kleine schmerzen beim trinken und verweigert deswegen... oder KiA wär vll auch ein ansprechpartner...